Waldorfschule – so schön wie im Kino

Von Ute Hallaschka, Februar 2014

Soll bloß noch einer sagen, Waldorfschulen seien medienfeindlich. Mit diesen und ähnlichen Unterstellungen ist jetzt Schluss. Das Publikum kann sich ein eigenes Bild machen. Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks begleitet die Filmerin Maria Knilli die Schüler der Waldorfschule Landsberg am Lech mit der Kamera. Von der ersten bis zur achten Klasse wird die Entwicklung in dieser einzigartigen Langzeitdokumentation verfolgt. Sie zeigt den ganz normalen Schulalltag in beispielhafter Weise: ganz dicht, mitten im Geschehen und doch so unauffällig, dass die Kinder der Kamera keinerlei Aufmerksamkeit schenken. Die filmische Begleitung sind sie vom ersten Schultag an gewöhnt.

Der erste Teil der Dokumentation (»Guten Morgen liebe Kinder«) umfasst die ersten drei Jahre, jetzt wurde der zweite Teil gesendet: »Eine Brücke in die Welt«. Hierin wird der Schulalltag von der vierten bis zur sechsten Klasse dokumentiert. 2015 wird der dritte und abschließende Teil erscheinen. Eine Gelegenheit also für alle, die schon immer mal wissen wollten: Was machen Waldorfs da eigentlich? Und was machen sie anders?

Wer den ersten Teil gesehen hat, der wird sich erinnern an die bezaubernde Atmosphäre des Anfangs. An die Begeisterung, die Neugier, die vertrauensvolle Spontaneität der kleinen Schulkinder. Nun finden wir sie als junge Heranwachsende wieder. Sie sind selbstständiger und kritischer, die Mitte der Kindheit wird überschritten. Alle Beziehungen wandeln sich. Was aber in aller Verwandlung ruhend bleibt, das ist das innige Verhältnis zur Klassenlehrerin. Die kluge, warmherzige und humorvolle Frau ist eine Pädagogin wie aus dem Bilderbuch. Man möchte nochmals Kind sein und bei ihr zur Schule gehen. Das scheint auch den Eltern so zu gehen, die in diesem zweiten Filmteil interviewt werden. Alle betonen, wie anders ihre eigene Schulzeit war und staunen, mit welcher Lust und Freiwilligkeit die Kinder zur Waldorfschule gehen, die sie als »ihre Schule« empfinden. Die beiden Filme sind auf DVD erschienen.

Zu bestellen unter: www.guten-morgen-liebe-kinder.de

DVD Eine Brücke in die Welt. Vierte bis sechste Klasse in der Waldorfschule. Ein Film von Maria Knilli, Länge: 90 Minuten