Aus dem Unterricht

»Wir Kinder vom Bahnhof Zoo«. Biografiearbeit in der achten Klasse

Von  Bernd Kettel, Dezember 2017

Biografiearbeit kann auch an schwierigen oder gar scheiternden Biografien sinnvoll und entwicklungsfördernd sein, wie Bernd Kettel am Beispiel des Lebens von Christiane F. zeigt. [mehr]

Aus dem Unterricht

Vergiss nicht, wer Du bist

Von  Johannes Edelhoff, November 2017

Die 8. Klasse der Integrativen Waldorfschule Emmendingen spielt »Die Welle«. [mehr]

Aus dem Unterricht

Budelis Seefahrt

Von  Rolf Krauss, November 2017

Vor 35 Jahren schrieb ich in den Vogesen in französischer Sprache eine kleine Geschichte. Ursprünglich war sie als musikalisches Theaterspiel für Kinder konzipiert und gemeinsam mit einem Clown hatte ich dafür die einzelnen Szenen erarbeitet. Damals ahnte ich nicht, dass daraus einmal ein Kinderbuch werden würde, das einige Kinder meiner Klasse illustrieren sollten. [mehr]

Aus dem Unterricht

Vom Vakuum zur Umweltbilanz

Von  Christoph Köhler, Oktober 2017

In einem Alter von 15 Jahren, also beim Übergang in die Oberstufe, befindet sich der Jugendliche in einem starken Umbruch. In dieser Zeit können die Mathematik und die Naturwissenschaften dem Heranwachsenden Orientierung, Sicherheit und Halt bieten. Das Denken kann einen Gegenpol zu dem emotionalen Auf und Ab dieser Umbruchzeit bieten. [mehr]

Aus dem Unterricht

Zwei auf einen Streich. Eine siebte Klasse erhält ihre Geografie-Epoche in Englisch

Von  Martin Zabel, September 2017

Am meisten Spaß macht mir das Erlernen einer Fremdsprache und am leichtesten komme ich voran, wenn ich sie mir »nebenher« aneigne, also beim Leben, Reisen und Arbeiten im Ausland. Ich werde mit ihr vertraut, ohne Vokabeln zu pauken, die Wörter begegnen mir immer wieder und irgendwann kann ich sie. Gilt das auch für Kinder? [mehr]

Aus dem Unterricht

Was ist eine gute Klassenfahrt?

Von  Michael Birnthaler, Juli 2017

Klassenfahrten sind der blinde Fleck der Schulpädagogik und der Erziehungswissenschaft. Über die Didaktik des Anfangsunterrichts an deutschen Grundschulen gibt es hundertmal mehr Fachbücher als über Klassenfahrten. Trotzdem wird sich kein Erwachsener so an den Anfangsunterricht zurückerinnern wie an diese Gemeinschaftsabenteuer. [mehr]

Aus dem Unterricht

Parzival – ein Lebensmodell

Von  Antje Greiling, Mai 2017

Im Lehrplan der Waldorfschulen hat die Parzival-Epoche im Rahmen des 11. Schuljahres einen festen Platz. Dass der Parzival in der Tat eine geeignete Lektüre für eine Deutsch-Epoche sein kann, dokumentieren die Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse der Rudolf-Steiner Schule in Bielefeld. Durch ihre Bereitschaft, sich auf sensible Themen einzulassen, und ihre hervorragende Mitarbeit ist die Idee zu diesem Aufsatz entstanden. [mehr]

Aus dem Unterricht

Fachhochschulreife mit Textilem Gestalten

Von  Juliane Ernhofer, April 2017

An der Freien Waldorfschule Schopfheim gibt es seit dem Schuljahr 2015 die Möglichkeit, im praktischen Teil beim Fachhochschulreife-Abschluss alternativ zum Fach »Holztechnik« das Fach »Textiles Gestalten« zu belegen. Die Schüler kommen aus verschiedenen umliegenden Waldorfschulen und von der Schopfheimer Schule, um hier ihre Fachhochschulreife zu erlangen. [mehr]

Aus dem Unterricht

Abi-Stress – oder geht’s auch anders?

Von  Ulfrid Mattig, März 2017

Das Abitur kann zu einem Erziehungskunstwerk werden, wenn Lehrer und Schüler sich selbst als sozialen Organismus verstehen lernen. [mehr]

Aus dem Unterricht

Reparieren statt Wegwerfen

Von  Walter Kraus, Februar 2017

Schüler der Rudolf-Steiner-Schule München-Schwabing lernen das Reparieren – unterstützt von ehrenamtlichen Anleitern – und nachhaltiges Wirtschaften. [mehr]

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>