Editorial

Nur der Mensch macht Sinn

Von  Mathias Maurer, August 2017

Deus ex machina – kommt unser Gott aus der Maschine?  [mehr]

Editorial

Nahweh

Von  Mathias Maurer, Juli 2017

Wir sitzen auf unseren Koffern. Der Flug hat Verspätung. Menschenmassen an den Terminals und Sicherheitskontrollen. Die Kinder schauen dem Treiben zu. [mehr]

Editorial

Sex ≠ Gender

Von  Mathias Maurer, Juni 2017

Mein erstes Gender-Erlebnis hatte ich im Schwimmbad. [mehr]

Editorial

Tue Muße

Von  Mathias Maurer, Mai 2017

Man denkt heute gleich an Müßiggang, an Nichtstun, Faullenzen und Drückebergerei. [mehr]

Editorial

Schatten-Ich

Von  Mathias Maurer, April 2017

Hackerangriffe nehmen massiv zu, auf Einrichtungen wie die Bundesregierung, Banken, den Bund der Freien Waldorfschulen, den Verlag Freies Geistesleben und die Redaktion Erziehungskunst. Diese unternehmen Einiges und Kostspieliges, um sich zu schützen – und hinken immer hinterher, denn einen totalen Schutz gibt es nicht. [mehr]

Editorial

Wundersame Wege

Von  Mathias Maurer, März 2017

»Warum leben wir eigentlich?«, fragt mich mein Jüngster. Wieder mal so eine unvermittelte Frage, die mich ins Stocken bringt. –  [mehr]

Editorial

Zu Diensten!?

Von  Mathias Maurer, Februar 2017

Ich wollte doch eigentlich nur tun, was ich wollte und jetzt habe ich den Schlamassel: Kinder, die mich davon abhalten.  [mehr]

Editorial

Mut zum Geist

Von  Mathias Maurer, Januar 2017

Dass wir in persönlicher wie globaler Hinsicht in sozial schwierigen Zeiten leben, bestreitet heute kein Mensch.  [mehr]

Editorial

Zeitgenossenschaft

Von  Mathias Maurer, Dezember 2016

Wir erleben die Zeit meist als Takt, als einen Gegner, gegen den wir tagtäglich anrennen: Aufstehen, Frühstücken, zur Arbeit, in die Schule oder Kindergarten, Einkaufen, Mittagessen, Termine für Arzt, Therapie, Hobby, Abendessen, Haushalt ... [mehr]

Editorial

Höhere Gewalt?

Von  Mathias Maurer, November 2016

Gewalt hat viele Gesichter. Sie kann unfrei machen, aber auch Neues schaffen und verändern. Immer – im Guten wie im Bösen – überschreitet sie Grenzen, gleich ob man fastet, um – ganz profan – ein paar Pfunde weniger auf die Waage zu bringen oder – mit hohem Ziel – um Gottes Lohn.  [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 88
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>