Erziehungskünstler

Der Märchenerzähler von Bersive

Von  Reta Lüscher-Rieger, Juli 2017

Hameed Jirdo lebt im Flüchtlingslager Bersive in Kurdistan-Nordirak. Er arbeitet täglich mit traumatisierten Kindern. Reta Lüscher-Rieger und Raphaela Ehmcke von den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners sprachen mit ihm. [mehr]

Erziehungskünstler

Zukunft jetzt denken

Von  Andre Bartoniczek, Juni 2017

Der Filmemacher Andres Veiel. [mehr]

Erziehungskünstler

Lichtbild-Künstlerin

Von  Ute Hallaschka, Mai 2017

Ich kann mich noch gut erinnern an mein Staunen, als ich »Guten Morgen, liebe Kinder«, den ersten Teil der Langzeitdokumentation über Waldorfschüler, von Maria Knilli im Fernsehen (BR) sah. Wie schafft es jemand, so zu drehen, dass der technische Vorgang förmlich verschwindet? Als wäre keine Kamera am Werk, sondern ein Zauber, der den Zuschauer unmittelbar ins Geschehen versetzt?  [mehr]

Erziehungskünstler

»MitMachMusik« für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Von  Sibylla Hesse, April 2017

Marie Kogge ist Geigerin und leitet das Orchester an der Waldorfschule Potsdam. Sie ist eine der Initiatorinnen des Projekts »MitMachMusik«. Geflohene Kinder können dort gemeinsam musizieren, spielen, tanzen, lauschen und Deutsch lernen – und vielleicht einen Teil ihrer Sorgen vergessen. [mehr]

Erziehungskünstler

Mr. Flo und der Fußball

Von  Cornelie Unger-Leistner, Celia Schönstedt, März 2017

Ex-Waldorfschüler Florian Zech gründet Sozial-Unternehmen in Südafrika. [mehr]

Erziehungskünstler

Kreativ werden durch Tanz

Februar 2017

Ein Gespräch mit dem Tanzpädagogen Berry Doddema über die Wünsche junger Menschen, über Veränderungen in der Gesellschaft und die Frage, wie wichtig es ist, Fehler machen zu dürfen. Doddema gründete das Modern Dance Center in Dortmund und setzt sich intensiv für eine zeitgemäße Tanzpädagogik ein. [mehr]

Erziehungskünstler

Der Waldorfkonsul

Von  Mathias Maurer, Januar 2017

EU-Berater, Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Generalkonsul in München, rumänischer Botschafter in Slowenien – Anton Niculescu steht ganz hinter den Waldorfschulen. Das Leben in ihnen sei wie in einer großen Familie. [mehr]

Erziehungskünstler

Malala – die Jeanne d’Arc aus dem Swat-Tal

Von  Ute Hallaschka, Dezember 2016

»Mehr Kinder als je zuvor verbringen ihre Schuljahre als Flüchtlinge, Bildung ist jetzt entscheidend«, mahnte Malala Yousafzai, die 2012 ein Sprengstoffattentat der Taliban knapp überlebte, kurz vor der 71. Tagung der UNO-Generalversammlung in New York. »Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern«, so die neunzehnjährige Nobelpreisträgerin. [mehr]

Erziehungskünstler

Arbeit an menschheitlichen Aufgaben

Von  Peter Lang, Dezember 2016

Zum 100. Geburtstag Helmut von Kügelgens. [mehr]

Erziehungskünstler

Anthroposophie und Waldorfpädagogik wissenschaftlich begreifen

November 2016

Gespräch mit Jost Schieren, Professor für Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule in Alfter/Bonn. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 85
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>