Sachbuch

Therapeutische Laute

Von  Martin Petzold, Juni 2017

Das Buch bietet Zugang zu der wenig bekannten Chirophonetik, einer jungen anthroposophischen Therapieform, die auf das Wirken von Alfred Baur zurückgeht, dessen Leben in diesem Buch den Auftakt bildet.  [mehr]

Film

Pädagogik – Ein Bekenntnis

Von  Ute Hallaschka, Mai 2017

Die Frage lautet: Was ist ein guter Unterricht? Das untersucht der Dokumentarfilm von Jakob Schmidt »Zwischen den Stühlen«, auf ungewöhnliche Weise. Drei mutige Protagonisten waren bereit, vor der Kamera ihre Prüfungszeit zu absolvieren – das Referendariat. [mehr]

Film

Beuys

Von  Ute Hallaschka, Mai 2017

Der Regisseur Andres Veiel ist anwesend zur Voraufführung seines Films: »Beuys«. Die Frage warum er darin kategorisch jeden Bezug zur Anthroposophie ausgespart hat, beantwortet er ausweichend mit dem Verweis auf die vielfältige Quellenlage. Man hätte ja dann auch auf Nietzsche und Novalis verweisen müssen …  [mehr]

Jugendbuch

Ein Plädoyer für die Menschlichkeit

Von  Siegmund Wälsung, Mai 2017

Ein Bauernpaar verliert beim gemeinsamen Ausritt das Liebste und Teuerste, seinen hübschen kleinen Sohn, den Stammhalter des stattlichen Hofes, an eine missgünstige Trollin, die den Knaben stiehlt und gegen ihr eigenes Kind, einen »Wechselbalg«, austauscht, ein hässliches, missgestaltetes Wesen.  [mehr]

Sachbuch

Wie aktuell ist Steiners Kunst-Lehrplan?

Von  Griet Hellinckx, Mai 2017

Dieses Buch ist ein Werk, von dem man sich wünschen kann, dass jeder, der in der Waldorfpädagogik tätig ist, es sich zulegt. In erster Linie werden die Malerei und das Malen in der Waldorfschule beleuchtet, aber darüber hinaus findet der Leser viele Anregungen und Betrachtungen über die mögliche Bedeutung des künstlerischen Handelns in der Pädagogik.  [mehr]

Film

Weit – eine filmische Reisedokumentation

Von  Hella Kettnaker, April 2017

Weit ist der Weg, den die beiden jungen Freiburger Gwen Weisser und Patrick Allgaier zurücklegen wollen auf ihrer Reise. Sie machen sich auf nach Osten, um irgendwann wieder aus dem Westen zurückzukehren. [mehr]

Film

Impfskandal

Von  Ute Hallaschka, April 2017

Das Bundesgesundheitsministerium hat zum deutschen Filmstart von »Vaxxed – die schockierende Wahrheit« die Warnung herausgegeben: man solle sich nicht verunsichern lassen, es handle sich um »fake news«.  [mehr]

Sachbuch

Eurythmie unter der Lupe

Von  Pirjo Partanen-Dill, April 2017

Die Autoren stellen sich der Aufgabe, die Praxis der Eurythmiepädagogik phänomenologisch zu untersuchen und das Ergebnis einem größeren Leserkreis zugänglich zu machen.  [mehr]

Sachbuch

Es dämmert

Von  Helmut Fiedler, April 2017

Bei Türcke hat der Begriff »Lehrerdämmerung« eine doppelte Dimension: Einerseits dämmert der Lehrer weg, er verschwindet zugunsten eines angeblichen Lernbegleiters, andererseits dämmert es dem Lehrer, wie wichtig der Widerstand gegen sein Verschwinden ist. [mehr]

Sachbuch

Plädoyer für eine Initiationspädagogik

Von  Griet Hellinckx, April 2017

Vor hundert Jahren sprach Rudolf Steiner davon, dass auch ohne gezielte Schulung sich in den kommenden Generationen durch die Lockerung der Wesensglieder neue spirituelle Fähigkeiten entwickeln würden.  [mehr]