Erziehungskünstler

Starkes Gretchen

Von  Sebastian Jüngel, April 2016

Elena Conradt im neuinszenierten »Faust«. [mehr]

Frühe Kindheit

Qualitätssicherung in der Krippe

Von  Claudia Grah-Wittich, März 2016

Seit 2008 erleben wir in Deutschland einen Krippenboom. Auch die Waldorfbewegung zieht mit. Wie lässt sich Qualität in einem Bereich sichern, in dem es noch wenig Erfahrung und kaum Traditionen gibt? Claudia Grah-Wittich stellt ein Konzept vor, das im Pädagogisch-therapeutischen Zentrum und der Kindertageseinrichtung »der hof« in Niederursel praktiziert wird. [mehr]

Frühe Kindheit

Bessere Bezahlung und gesellschaftliche Anerkennung

März 2016

Im Gespräch mit Rita Schuder aus der Wiegestube »Vogelnest« in Bramsche. [mehr]

Frühe Kindheit

Wir nehmen uns jetzt mehr Zeit

März 2016

Im Gespräch mit dem Team in Diepholz zur Krippenentwicklung. [mehr]

Aus dem Unterricht

Revolution live

Von  Matthias Zeylmans, März 2016

Ein musikalisches Geschichtsprojekt. [mehr]

Erziehungskünstler

Der erste Freiwillige

März 2016

Rasmus Precht war 1994 der erste Freiwillige, der bei den »Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners« den »Anderen Dienst im Ausland« machte. Heute sind die »Freunde« der größte deutsche Freiwilligendienstanbieter mit zur Zeit 1.500 Teilnehmern weltweit. [mehr]

Frühe Kindheit

Kinder brauchen Vorbilder

Von  Werner Kuhfuss, Februar 2016

Werner Kuhfuss plädiert dafür, Urbilder im Kindergarten zu entwickeln, ein richtiges Lebenstheater zu schaffen mit Mutter und Vater, Großmutter und Großvater, Bauer, Schmied und Künstler. Dabei geht es dem Autor nicht um die Vertiefung von Rollenklischees, sondern vor allem um die Stärkung des männlichen Elements in der Erziehung. [mehr]

Aus dem Unterricht

Fremdsprachen lernen stiftet Frieden

Von  Erhard Hofmann, Februar 2016

Der Fremdsprachenunterricht – insbesondere in Zeiten der zunehmenden Verunsicherung durch das »Fremde« – hat eine große gesellschaftspolitische Bedeutung. Im besten Fall kann er eine Form der Friedenserziehung sein. [mehr]

Erziehungskünstler

Papier und Pinsel sind die absolute Freiheit

Februar 2016

Ein Besuch bei Arno Stern, dem Erfinder des Malspiels. [mehr]

Frühe Kindheit

Therapie durch Geschichten. Wie man Kindern das Klauen abgewöhnen kann

Von  Sebastian Jüngel, Januar 2016

Fritzi ist ein aufgewecktes Kind. Neuerdings verschwinden in seinem Umfeld Dinge. Als Fritzi einmal krank ist, ist alles normal. Schnell ist klar: Fritzi stiehlt. Was tun? Die Ermahnung, dass man nicht stehlen dürfe, fruchtet nichts. Und doch ist dieser naheliegende Schritt nicht ganz falsch. Es kommt eben auf die Art der Ermahnung an. [mehr]