Aus dem Unterricht

Spiegelungen. Einladung zu einer Entdeckungsreise im Lehrplan der Waldorfschulen

Von  Christian Boettger, Januar 2016

Der Lehrplan der Waldorfschulen geht auf Anregungen Rudolf Steiners zurück. Im Lauf der Jahrzehnte wurde er erheblich ausgebaut und an die jeweils aktuellen Erfordernisse angepasst. Es ist eine Komposition, die auf anthropologische und entwicklungspsychologische Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen abgestimmt ist. Wie bei einer musikalischen Partitur kann man in ihm Entwicklungsbögen, Spiegelungen, Reprisen und Variationen erkennen. [mehr]

Erziehungskünstler

Johannes Matthiessen – Künstler der Erde. Ein Nachruf

Von  Christof Wiechert, Januar 2016

Johannes Matthiessen war durch und durch ein Künstler. Er studierte Architektur, lehrte Kunst an Waldorfschulen, war bildender Künstler, Sozialkünstler und ein Künstler der Erde – vor allem aber war er ein ungemein intensiv lebender und wirkender Mensch. [mehr]

Frühe Kindheit

175 Jahre Kindergarten

Von  Hansjörg Hofrichter, Dezember 2015

Vor 175 Jahren, auf einer Wanderung im Frühling 1840, kam dem 57 Jahre alten Friedrich Fröbel die Eingebung zu dem lange gesuchten Namen für sein Projekt: Kindergarten.  [mehr]

Aus dem Unterricht

Die Spirale als Weg. Motive des Adventsgärtleins

Von  Jessica Gube, Dezember 2015

Es riecht nach frischem Tannengrün. Dämmrig ist es im Raum der ersten Klasse, der nur von kleinen Lichtern in den Fenstern erhellt wird, so dass der Blick sich unmittelbar auf die Raumesmitte richtet, in der etwas erhöht ein größeres Bienenwachslicht brennt. Aus Tannenzweigen ist auf dem Boden eine große Spirale gelegt, die als Weg von außen nach innen in die erleuchtete Mitte führt. [mehr]

Aus dem Unterricht

Zeugnissprüche. Die artigste Versuchung, seit es Selbsterkenntnis gibt

Von  Till von Grotthuss, Dezember 2015

Leidenschaft und Begeisterung für den eigenen und die vielen anderen Zeugnissprüche zu entwickeln, einen Hauch von Selbsterkenntnis zu spüren – wie das gelingen kann und wie die Zeugnissprüche beschaffen sein müssen, schildert Till von Grotthuss, Klassenlehrer an der Rudolf-Steiner-Schule Gröbenzell. [mehr]

Erziehungskünstler

Vom Starfighter-Piloten zum Gärtner der Phantasie. Vorhang auf für Eckehard Waldow

Von  Henning Kullak-Ublick, Dezember 2015

Was treibt einen ehemaligen Starfighter-Piloten seit mehr als zwanzig Jahren an, die ungewöhnlichste Kinderzeitschrift im deutschen Blätterwald herauszugeben? Indianer, Ritter, Feen, Einhörner, Europa, Sterne und natürlich Pferde sind nur einige Themen, die Eckehard Waldow vierteljährlich in einem künstlerisch und qualitativ hochwertigen, manchmal zauberhaften, immer wunderschönen Gewand für die Kinder präsentiert: kenntnisreich, kindgerecht und niemals kindisch. Als wir den Herausgeber und Autor von VORHANG AUF fragten, ob er künftig die Kinderseiten der »Erziehungskunst« gestalten wolle, merkten wir schnell, dass hier jemand wirklich liebt, was er tut. [mehr]

Frühe Kindheit

Partizipation

Von  Wolfgang Saßmannshausen, November 2015

Das Menschenrecht der Kinder erfüllt sich, wenn sich der Erziehende zurücknimmt. [mehr]

Aus dem Unterricht

Philosophieren in der Schule

Von  Marcus Andries, November 2015

Rudolf Steiner hat die Philosophie nicht als reguläres Schulfach vorgesehen. Das überrascht. Hat er doch selbst bereits als etwa 15-Jähriger die »Kritik der reinen Vernunft« von Immanuel Kant studiert und wurde nicht müde, sein Leben lang auf die besondere Bedeutung der philosophischen Grundlagen der Anthroposophie hinzuweisen, insbesondere auf seine »Philosophie der Freiheit«. [mehr]

Aus dem Unterricht

Schwein gehabt!

Von  Lilith Schmidt-Gebhardt, November 2015

Die sechste Klasse der Freien Waldorfschule Werra-Meißner baut eine Wildschweinhütte. [mehr]

Erziehungskünstler

Ein ambivalenter Sympathisant. Der Filmemacher Christian Labhart

Von  Ute Hallaschka, November 2015

Christian Labhart schaut auf eine bewegte berufliche Biographie. Er war in seiner Jugend Bauer und Anarchist. Auch Hausmann in seiner Familie. Dann wurde er Mittelstufenlehrer an einer staatlichen Schule in der Schweiz. Durch seine Kinder, die an eine Waldorfschule gingen, bekam er Kontakt mit der Anthroposophie. [mehr]