Sozialkunde

Widersprüche leben. Sozialkunde in der Oberstufe

Von  Till Ungefug, Oktober 2016

Wie gestaltet sich ein fachlich sinnvoller und an den Entwicklungsaufgaben des Jugendalters orientierter Lehrgang der Sozialkunde? [mehr]

Sozialkunde

Waldorfschule heute braucht Sozialkunde

Von  Till Ungefug, Oktober 2016

Wenn die Waldorfschule ihre gesellschaftlichen Gründungsanliegen wieder aufgreifen möchte, so kann ein Ausbau der politischen Bildung einen wesentlichen Beitrag dazu leisten. Damit würde sich zugleich auch eine seit Jahren geäußerte und heute brennend aktuelle Forderung ihrer Schülerinnen und Schüler erfüllen. [mehr]

Sozialkunde

Sozialkunde in Forschung und Lehre

Von  Michael Zech, Oktober 2016

Als erste Ausbildungsstätte hat das Lehrerseminar für Waldorfpädagogik in Kassel vor fünf Jahren einen Lehrerbildungskurs für den Sozialkundeunterricht in Oberstufen eingerichtet. Er wird derzeit als Zusatzangebot mit 75 Unterrichtsstunden in fünf Abschnitten im Rahmen des einjährigen Vollzeitkurses sowie der Blockausbildung organisiert. [mehr]

Sozialkunde

Zirkeltraining. Pennäler prüfen Politiker

Von  Armin Heiderich, Oktober 2016

Der Politik-Lehrer kann sich durchaus in einem Dilemma sehen: Politik umfasst weitaus mehr als das, was Politiker reden und tun. Im Politikunterricht gibt es wichtigere und spannendere Themen zu besprechen, als die Verlautbarungen von Merkel u. Co., die wir in den Nachrichten hören und lesen können. Andererseits kommen wir aber um die Parteien nicht herum. Wir müssen den Schülern auf der einen Seite zeigen, wie sie durch ihr ganz alltägliches Verhalten Politik machen und wie sie selber den Gang der Welt beeinflussen können, und wir müssen sie auf der anderen Seite auch mit den Parteien bekannt machen, mit den Politikern und den politischen Institutionen. [mehr]

Sozialkunde

Ferreros Haselnüsse. Annäherungen an die Wirtschaft

Von  Jochen Ketels, Oktober 2016

Was die Wirtschaft eigentlich ausmacht, ist umstritten, welche Grundannahmen in die Wirtschaftslehre einfließen, wird kontrovers diskutiert. In der Oberstufe der Waldorfschule versuchen wir, den bei den Schülern anzutreffenden Empfindungen und Impulsen zu diesem Thema eine Stimme zu geben und ihre eigentlichen Anliegen begrifflich zu fassen. In der Auseinandersetzung mit Realitäten und Begriffen schärft sich ihr Urteilsvermögen. [mehr]

Sozialkunde

»Yes, you can!« Percy Schmeisers Kampf um das Saatgut

Von  Klaus Rohrbach, Oktober 2016

Kann sich ein einfacher Bürger gegen Gesetze und Konzerne erfolgreich verteidigen? Der kanadische Farmer Percy Schmeiser konnte es – erst allein, dann mit Hilfe zahlreicher Unterstützer. Sein Beispiel zeigt, wie das Missverhältnis eines übermächtigen Wirtschaftslebens bei einem fehlgeleiteten Rechtsleben und einem zu schwachen Geistesleben von einem einzelnen Menschen zurechtgerückt werden kann. Dieses Vorbild mag Schülern im Sozialkundeunterricht oder fächerübergreifend Ansporn sein, für ihre Ideale mutig einzutreten. [mehr]

Sozialkunde

Politisch-gesellschaftliche Bildung an Freien Waldorfschulen

Oktober 2016

Erklärung der Pädagogischen Sektion am Goetheanum, die auf der Tagung des Oberstufenkolloquiums in Dornach am 28. November 2015 beschlossen wurde und der sich im Januar 2016 der Bund der Freien Waldorfschulen angeschlossen hat. [mehr]