Reisen mit Kindern

Reise zum Weltinteresse

Von  Alain Denjean, Juli 2017

In einer Zeit, in der das politische Leben von Themen wie Grenze und Abgrenzung, Verteidigung und Schutz beherrscht wird, erstaunt das Ergebnis einer aktuellen Umfrage nicht, nach der für junge Menschen im Augenblick oberste Priorität nicht Freiheit, Reichtum oder Wohlstand haben, sondern die Sicherheit hat. [mehr]

Reisen mit Kindern

Die Welt von morgen. Eine Familie auf den Spuren des Klimawandels

Von  Jana Steingäßer, Juli 2017

Seriöse Zahlen und fundierte wissenschaftliche Prognosen zum Klimawandel gibt es viele. Welche Lebensrealitäten und Zukunftsperspektiven sich hinter diesen abstrakten Darstellungen verbergen, bleibt für Laien aber oft unbeantwortet. Welche Folgen hat der Klimawandel für die Zukunft unserer Kinder und wo liegen unsere eigenen Handlungsoptionen?  [mehr]

Reisen mit Kindern

Ein Jahr Neuseeland. Waldorfschule mit Landwirtschaft

Von  Eva und Christian Müller, Juli 2017

Angefangen hat alles mit einem vierwöchigen Flitterwochen-Urlaub Ende 2005. Liege und Schirmchen am Strand waren uns immer schon zu eintönig und langweilig. Wir wollten reisen, etwas erleben und lokale Kultur kennenlernen.  [mehr]

Reisen mit Kindern

Segeln? Unbezahlbar! Ein Wirtschaftsabenteuer

Von  Ben Hadamovsky, Juli 2017

Ben Hadamovsky ist leidenschaftlicher Segler und erprobt einen neuen Einkommensbegriff, denn er bietet seine Arbeit kostenlos an und wartet, was den Mitreisenden der Törn Wert ist. [mehr]

Reisen mit Kindern

Nach Diktat verreist

Von  Andreas Laudert, Juli 2017

Das Reisen kann man sich schenken. Es ist keine Pflicht, sondern eine innere Haltung, ein Modus, den ich im Alltag ebenso pflegen kann, wie im Urlaub.  [mehr]

Reisen mit Kindern

Die Reiselust. Die bleibt, auch wenn die Kinder kommen.

Von  Anne-Silja Schmidt-Winkler, Juli 2017

Reisen geht auch mit Kindern, denken wir. Klar, es geht, nur anders. [mehr]

Gender

Wer bestimmt, wer wir sind?

Von  Ulrich Meier, Juni 2017

Das weite Feld weiblich – männlich bietet eine Fülle fließender identifikatorischer Bezüge und Entwicklungsmöglichkeiten, wenn wir die Generation unserer Kinder und Enkel auf dem Gebiet der Geschlechterrollen wohlwollend und mit Humor genau die Erfahrungen machen lassen, die sie suchen. [mehr]

Gender

Wenn Caspar wirklich Lina ist

Von  Sven Saar, Juni 2017

Caspar ist ein glückliches Kind. Er ist das jüngste von vier Geschwistern, geboren in eine stabile, liebevolle Familie. Er ist gesund und wird geliebt. Seine Eltern haben sich für die Waldorfschule entschieden und leben auf dem Land. [mehr]

Gender

Genderbewusstsein

Von  M. Michael Zech, Juni 2017

Die Genderthematik steht in einigen Vorträgen Rudolf Steiners zur Geschlechtsreife zentral. Dabei hatte er in den 1920er Jahren weder die heutigen Kenntnisse z.B. von der genderspezifisch unterschiedlichen, neuronalen Verarbeitung, noch konnte er auf einen Diskurs über die zahlreichen Möglichkeiten zurückgreifen, sich sexuell und geschlechtlich zu definieren.  [mehr]

Gender

Worte schaffen Welten

Von  Sibylla Hesse, Juni 2017

Sprache formt Weltwahrnehmung auch im Hinblick auf Gender und Normativität. Sie prägt das Aufwachsen in der Schule. [mehr]