Waldorf weltweit

Was Eltern an Waldorfschulen über Inklusion denken – Ergebnisse der WEiDE-Studie

Von  Steffen Koolmann, Bernhard Schmalenbach, November 2015

Bekanntlich ist die schulische Inklusion – das gemeinsame Lernen von Kindern und Jugendlichen mit verschiedenen Lernvoraussetzungen, Stärken und Beeinträchtigungen – Gegenstand intensiver Diskussionen.  [mehr]

Waldorf weltweit

Sterntaler am Amazonas. Waldorfpädagogik im Dschungel Kolumbiens

Von  Thomas Wildgruber, November 2015

Da kommen sie gelaufen, über einen hohen langen Holzsteg, Kinder aus dem Dorf am Amazonas. Es ist Morgen, die Sonne zeigt noch nicht ihre ganze Kraft, mit der sie mittags hier knapp unterm Äquator herunterstrahlen wird.  [mehr]

Waldorf weltweit

Neue Ehrlichkeit

Von  Mathias Maurer, Oktober 2015

Vom 2. bis 4. Oktober fand an der Rudolf Steiner Schule Dortmund der Kongress »Die Entwicklung unserer Kinder stärken – unterstützen – begleiten« statt. Trotz der geringen Teilnehmerzahl zeichnete sich der Kongress durch eine hochklassige inhaltliche Arbeit aus. [mehr]

Waldorf weltweit

neueKUNSTschule Basel

Von  Gilda Bartel, Oktober 2015

Kurz bevor die Birs in den Rhein mündet, findet man einen kleinen Freiraum mit großer schöpferischer Intensität. [mehr]

Waldorf weltweit

Rosia-Rothberg. Ein rumänisches Roma-Dorf will nach Europa

Von  Klaus J. Schulz, Oktober 2015

Die Gestaltung der Zukunft Europas ist eine zentrale Aufgabe der Jugend. Auf der Suche nach einem sinnvollen Beitrag fanden Schüler der Rudolf-Steiner Schule München-Schwabing das Dorf Rosia, lernten die Kultur der Roma kennen und leisten seit 2002 aktiv Hilfe. Nun wollen sie mehr verändern. [mehr]

Waldorf weltweit

Wie wollen Waldorfschulen zusammenarbeiten?

Oktober 2015

Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage bei den 234 Waldorfschulen in Deutschland, die von 75 Prozent der Schulen beantwortet wurde, zeigen, dass die »Vereinbarungen zur Zusammenarbeit im Bund der Freien Waldorfschulen«, die seit 2005 von der Mitgliederversammlung beschlossen wurden, in der Praxis nicht überall umgesetzt werden. Wir fragen Klaus-Peter Freitag, Geschäftsführer des Bundes der Freien Waldorfschulen, woran das liegt. [mehr]

Waldorf weltweit

Dialog auf Augenhöhe

Von  Katja Hornemann, Thorsten Hahn, Michael Harslem, Oktober 2015

In Seeon trafen sich über 70 Menschen, um über Fragen der aktuellen Entwicklung an Waldorfschulen zu beraten. Das Symposion wurde von einem Team der Akademie für Entwicklungsbegleitung geleitet. [mehr]

Waldorf weltweit

Flüchtlinge ganz nah. Ein Projekt der Waldorfschule Potsdam

Von  Sibylla Hesse, Oktober 2015

Wer nie mit Flüchtlingen spricht, wer nie ihre Geschichten hört, kann keine Empathie entwickeln. Die Waldorfschule Potsdam versuchte mit einem Projekt diesem Problem zu begegnen. [mehr]

Waldorf weltweit

»YAAW« an der Freien Hochschule Stuttgart

Von  Anna Dehnhardt, Oktober 2015

»YAAW« steht für »Young Adult Art Week«, die in diesem Jahr zum ersten Mal an der Freien Hochschule in Stuttgart stattfand. [mehr]

Waldorf weltweit

Der Kongress tanzt. Zwölftes iberoamerikanisches Waldorftreffen in Cali

Von  Thomas Wildgruber, September 2015

Sie kamen aus ganz Südamerika. Waldorf wächst auf diesem Kontinent mit über 250 Schulen und zahllosen Initiativen. Doch es mangelt an ausgebildeten Lehrern. Daher kamen so viele in das kolumbianische Cali. Sie trafen sich sieben Tage und Nächte, sie debattierten, sie sangen und tanzten und suchten so ihr Verständnis von Waldorfpädagogik. [mehr]

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s