Forum

Probleme zu ignorieren, hilft nicht weiter

Von  Edzard F. Keibel, Oktober 2016

Entwicklungs- und Beratungsprozesse in Waldorfeinrichtungen. [mehr]

Kolumne

Globale Verantwortung

Von  Henning Köhler, Oktober 2016

Das Wort »Flüchtlingskrise« wird meist so verwendet, als verursachten die Flüchtlinge bei uns eine Krise.  [mehr]

Serie

Gott ist Energie. Der Dynamismus

Von  Mario Betti, Oktober 2016

Zu den Teilnehmern eines Kurses über die geisteswissenschaftlichen Grundlagen der Waldorfpädagogik gehörte einmal auch ein Ingenieur, der sich in Heizungs- und Wärmetechnik spezialisiert hatte.  [mehr]

Standpunkt

Die Tochter der Freiheit

Von  Henning Kullak-Ublick, September 2016

1819 schrieb der Schweizer Pädagoge und Sozialreformer Johann Heinrich Pestalozzi an James Pierrepont Greaves, einen britischen Pädagogen, Sozialisten und Mystiker: »Ich brauche Sie nicht daran zu erinnern, wie wichtig die Musik ist, weil sie die höchsten Gefühle, deren der Mensch fähig ist, zu erzeugen und zu unterstützen vermag.«  [mehr]

Leserbriefe

Freiheit zumuten

Von  Roland Schröter-Liederwald, September 2016

Lieber Henning Köhler, gerne lese ich Ihre Kolumne in der Erziehungskunst. Es sind meistens die meinungsstarken und pointierten Standpunkte zu den gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit, die ich mit Ihnen teile.  [mehr]

Leserbriefe

Dressurpädagogik? Nein danke!

Von  Henning Köhler, September 2016

Sehr geehrter Herr Schroeter-Liederwald, danke für Ihre alles in allem positive Rückmeldung zu meinen Kolumnen.  [mehr]

Leserbriefe

Zur Rolle gestifteten Geldes. Zwischenruf eines Elternteiles

Von  Thorsten Ziebell, September 2016

Je weiter man von der einzelnen Einrichtung »Schule« oder »Kindergarten« vor Ort auf die Ebenen der übergeordneten regionalen oder bundesweiten Vertretungen und Gremien kommt und sich auch dort im Sinne der gemeinsamen Trägerschaft Eltern als Mitgestalter anerkannt wissen möchte, umso häufiger bekommt man die Ansicht zu hören, dass der finanzielle Beitrag der Eltern Schenkungsgeld sei und der Sinn einer Schenkung gerade darin bestehe, dass dieses Geld frei, ohne Bedingung oder Einflussnahme verwendet werden könne.  [mehr]

Leserbriefe

Positive Erfahrung

September 2016

Leserbrief zum Artikel »Vom Krankenhaus zurück ins Leben«, Erziehungskunst Juni 2016. [mehr]

Kolumne

Kühne Pläne schmieden

Von  Henning Köhler, September 2016

Wie soll es weitergehen mit der Schule, diesem durch und durch missglückten Gebilde, das, je fieberhafter man es zu reparieren versucht, immer weniger funktioniert?  [mehr]

Serie

Sinn für das Individuelle. Der Monadismus

Von  Mario Betti, September 2016

Schauen wir die Welt in ihrer Komplexität unvoreingenommen an, erleben wir Wunder über Wunder, Rätsel über Rätsel. Die verschiedenen Weltanschauungen sind der Weg zu immer tieferen Antworten.  [mehr]