Hebet el-Nil in Luxor wird Community School

Oktober 2017

Obwohl es in Ägypten eine Schulpflicht gibt, geht nur etwa ein Drittel der Kinder in die Schule. Diejenigen, die doch in die Schule gehen, haben durchschnittlich 70 Klassenkameraden und lernen, indem im Chor gebrüllt wird. Wer nicht mitkommt, läuft Gefahr, Schläge zu kassieren.

Als die Sprachgestalterin und Schauspielerin Nathalie Kux auf einer Kulturreise 2015 in Luxor einem Restaurantbetreiber begegnet, der sich für die Kinder in seiner Umgebung Besseres wünscht, beginnt sie zu handeln. Sie baute einen Kindergarten auf, mit dem Ziel später auch eine Schule zu gründen. Eine Erzieherin und ein Lehrer aus der Schweiz kamen nach Luxor, um die dortigen Pädagoginnen und Pädagogen in Seminaren mit der Waldorfpädagogik vertraut zu machen.  Im Sommer 2016 eröffnete der Kindergarten mit 60 Kindern. Nun erhielt der Verein eine Genehmigung als Community School für die Klassen eins bis sechs. Die erste Klasse startete am 9. September mit 24 Kindern, im nächsten Jahr sollen auf einem größeren Grundstück zunächst Räume für die ersten drei Klassen entstehen.

Quelle: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiner e.V.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Ägypten: SEKEM-Schule sucht Lehrer

Der ägyptische Staat hat trotz Geldmangel Lehrern ein attraktives Angebot gemacht, indem er Stellen mit Beamtenstatus ausschrieb. Die SEKEM-Schule... [mehr]

Treffen des ECSWE in Dnjepropetrowsk

Vom 4. bis 6. Mai 2012 fand in Dnjepropetrowsk, Ukraine, das Treffen des European Council for Steiner Waldorf Education (ECSWE) statt. Der ECSWE... [mehr]

China: Waldorfschulen boomen

Immer mehr Eltern suchen in China nach Alternativen zur vorherrschenden Bildungsform, bei der viel Wert darauf gelegt wird, Dinge auswendig zu ... [mehr]

Schwedische Waldorflehrerausbildung kämpft ums Überleben

Vor dem Stockholmer Königspalast fand Anfang Juni eine Demonstration für den Erhalt der Waldorflehrerausbildung in Schweden statt. [mehr]

USA: Bundesberufungsgericht erklärt Versuch, zu beweisen, dass Anthroposophie eine Religion sei, für gescheitert

Das Bundesberufungsgericht für den neunten Bezirk hat am 8. Juni 2012 einen Versuch, zu beweisen, dass Anthroposophie eine Religion sei, für... [mehr]

Brasilien: Niederlage für Genkonzern Monsanto

Brasilianische Bauern haben erfolgreich gegen den Saatgutriesen Monsanto geklagt. Ein Gericht im südlichen Bundesstaat Rio Grande do Sul hat... [mehr]

Klagenfurt: Waldorfschule fängt erst um 8.30 an

Seit diesem Schuljahr beginnt in der Waldorfschule Klagenfurt der Unterricht erst um 8 Uhr 30. Der Entscheidung, die Kinder ausschlafen zu lassen,... [mehr]

Großes Befremden: Wiener Erklärung zum Rudolf Steiner Archiv

Die Konferenz der Presse-und Öffentlichkeitsarbeiter und Redakteure aus anthroposophischem Umfeld (KoPRA) hat anlässlich ihrer Zusammenkunft in Wien... [mehr]

Sheikha von Katar sucht innovativste Bildungsprojekte

Noch bis zum 31. Mai können sich innovative Bildungsprojekte für eine Auszeichnung bei den WISE Awards 2012 bewerben. Gesucht werden Projekte und... [mehr]

USA: Hauschka klagt gegen Demeter

In den USA klagt Dr. Hauschka Skin Care, Hersteller vielgerühmter Kosmetikprodukte, die unter anderem auch Madonna verwendet, gegen Demeter, um eine... [mehr]

Treffer 61 bis 70 von 135

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >