Neue Waldorfschulen in Athen und Kiew

Von Nana Göbel, Oktober 2017

Nach über zwei Jahren intensiver Vorbereitungszeit ist es nun so weit: Griechenland bekommt seine erste Waldorfschule. Auch in der Ukraine gibt es eine neue Waldorfschule.

Bereits seit den 90er-Jahren gibt es die heilpädagogische Einrichtung Estia Agios Nikolaos in der Nähe von Delphi und in Athen wurden im Laufe der vergangenen zehn Jahre vier erfolgreiche Waldorfkindergärten etabliert. Vor zwei Jahren ergriffen die Eltern einiger Kindergartenkinder die Initiative zur Gründung einer Waldorfschule. Archontis Karanasios, ehemaliger Waldorfschüler aus Pforzheim, Architekt  und Kunstlehrer, nahm die Initiative gemeinsam mit Sandra Mavroidis als Lehrerin und  Alexandros Kendalepas in die Hand. Die unermüdliche Arbeit zahlt sich aus, ein Gebäude wurde renoviert und die Genehmigung, eine echte Hürde in Griechenland, trudelte am 28. August ein. Am kommenden Samstag den 2. September findet die feierliche Eröffnung statt.

Auch in der Ukraine gibt es eine neue Waldorfschule. Waldorfpädagogik erlangte seit den Maidan-Aufständen 2014 immer mehr Akzeptanz im Land und die Anmeldezahlen nahmen sprunghaft zu. So konnte die Sophia Schule in Kiew in den letzten Jahren jeweils nur knapp die Hälfte der angemeldeten Kinder aufnehmen. Einige Lehrer konnten diese Situation kaum ertragen, taten sich daraufhin mit den Eltern der nicht aufgenommenen Kinder  zusammen und gründeten eine zweite Schule in Kiew. In nicht mehr genutzten Räumen  einer Internatsschule wird nach den Sommerferien die erste Klasse der neuen Schule beginnen. Weitere Klassen werden folgen.

Quelle: Freunde der Erziehungskunst

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Salzburg: Herzwerk – Akademie für Entwicklung gegründet

Es gibt ein neues Fortbildungs- und Beratungsinstitut in Salzburg: Herzwerk – Akademie für Entwicklung. Geleitet wird die Akademie von Eva-Maria... [mehr]

Nordamerikanische Waldorfschulen erhalten Preis für ihre Umwelterziehung

Der Bund der nordamerikanischen Waldorfschulen erhält den Preis »Grüne Schule« der Captain Planet Stiftung für herausragende Leistungen in der... [mehr]

Ehemaliger Waldorfschüler gewinnt amerikanischen Buchpreis

William Alexander, ehemaliger Schüler der Kimberton Waldorf School in Pennsylvania, gewinnt mit seiner Erzählung »Goblin Secrets« den nationalen... [mehr]

SEKEM: Ernährung der Welt durch Bio-Landbau ist möglich

Zum internationalen Welternährungstag gibt SEKEM die Unterzeichnung einer Erklärung zur Saatgutfreiheit bekannt. Saatgut ist die Quelle des Lebens... [mehr]

Camphillgemeinschaft in Nordirland gewinnt britischen Preis für erneuerbare Energien

Die Glencraig Camphill Gemeinschaft in Nordirland ist für ihre vorbildhafte Arbeit im Bereich der erneuerbaren Energien mit dem siebten jährlich... [mehr]

A Window into The Santa Fe Waldorf School

Santa Fe is the oldest capital city in the United States. This high desert landscape is home to a number of cultural, healing, and spiritual centers... [mehr]

Ägypten: SEKEM-Schule sucht Lehrer

Der ägyptische Staat hat trotz Geldmangel Lehrern ein attraktives Angebot gemacht, indem er Stellen mit Beamtenstatus ausschrieb. Die SEKEM-Schule... [mehr]

Treffen des ECSWE in Dnjepropetrowsk

Vom 4. bis 6. Mai 2012 fand in Dnjepropetrowsk, Ukraine, das Treffen des European Council for Steiner Waldorf Education (ECSWE) statt. Der ECSWE... [mehr]

China: Waldorfschulen boomen

Immer mehr Eltern suchen in China nach Alternativen zur vorherrschenden Bildungsform, bei der viel Wert darauf gelegt wird, Dinge auswendig zu ... [mehr]

Schwedische Waldorflehrerausbildung kämpft ums Überleben

Vor dem Stockholmer Königspalast fand Anfang Juni eine Demonstration für den Erhalt der Waldorflehrerausbildung in Schweden statt. [mehr]