Altmeister Dimitri mit Berliner Philharmonikern auf Tournee

Januar 2013

Die Freie Waldorfschule am Kräherwald hatte am 16. Januar den weltberühmten Clown Dimitri zu Gast. Der Saal war trotz Schneegestöber übervoll, es gab nur noch wenige Vorverkaufskarten. Dimitris Fangemeinde ist groß, umfasst alle Altersgruppen, und sie liebt ihn als künstlerische Persönlichkeit, gleich was er spielt.

(mm) Dimitri bringt mit Musikern der Berliner Philharmonie »Die Geschichte vom Soldaten« (Musik: Igor Strawinsky, Text: Charles-Ferdinand Ramuz) auf einer zur Zeit laufenden Tournee durch Deutschland und die Schweiz auf die Bühne. Dimitri-Schüler Andrea Noce Noseda vom Grand Théatre Genève liest die »Geschichte« in der neuen Übersetzung des Schweizer Liedermachers Mani Matter, Dimitri spielt und tanzt den Teufel, Tochter Masha Dimitri die Prinzessin und Andreas Manz den Soldaten. Die faustisch zeitlose Geschichte, in der ein Soldat auf Sommerurlaub dem Teufel verfällt, seine Geige gegen ein Zauberbuch eintauscht, erst seine Dorfliebe und schließlich die Prinzessin verliert, dann trotz seines großen Reichtums Dank hellseherischer Kräfte und seiner dem Teufel wieder entrissenen magischen Geige der Prinzessin Genesung bringt, um am Ende alles zu verlieren, hat eine einfache Moral: Mache keine Geschäfte mit dem Teufel und Reichtum macht nicht glücklich.

Die einfache Geschichte folgt Dimitris künstlerischen Ansatz einer »Ästhetik der Einfachheit«. Die wenigen artistischen und mimisch-humoresken Einlagen sowie die prägnanten musikalischen Einsätze umspannen die Geschichte in der Geschichte schon vor Beginn des eigentlichen Stückes und durch die Pause zwischen den beiden Teilen und setzen so Akzente, die den Zuschauer an ein Schauspiel auf dem Jahrmarkt erinnern.

In seiner Schlichtheit und Gewitztheit ist das Stück besonders auch Kindern zugänglich – im Publikum sind sie es, die am meisten lachen.

Die Idee zu dieser Neuinszenierung entstand aus einer freundschaftlichen Begegnung des weltberühmten Schweizer Clowns mit dem Flensburger Frank Linde von der Ernst-Michael-Kranich-Stiftung. Die Künstler verzichten auf einen Teil ihres Honorars, die Schulen und Einrichtungen auf die Saalmiete zugunsten der Stiftung.

Nächste Aufführungstermine:

18.1.2013 Rudolf-Steiner-Schule Zürich Oberland, 19.1.2013 Theater Casino Zug, 17.4.2013 Rudolf Steiner-Schule Wien-Mauer, 18.4.2013 Odeïon Kulturforum Salzburg, 19.4.2013 Theater LEO17, München

www.clowndimitri.com | www.kranich-stiftung.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Berlin: Warten auf die Gipfel-Milliarden

Beim ersten Bildungsgipfel in Dresden vor einem Jahr wurden die Erwartungen ganz hoch gesteckt: Bis zu 60 Milliarden Euro Mehrausgaben für Bildung... [mehr]

Hamburg: Schülerkostenanalyse liegt vor

Hamburg ist das 14. Bundesland, für das nun eine Schülerkostenanalyse des Steinbeis-Transferzentrums vorliegt. Im Jahre 2007 lagen die von der... [mehr]

Praxistest für Grundeinkommen

Die Stuttgarter Breuninger-Stiftung will das Bedingungslose Grundeinkommen einem Realitätstest unterziehen. Götz Werner, der das Grundeinkommen... [mehr]

Geschichtswettbewerb: »Opa, wie war das damals eigentlich?«

FOCUS-SCHULE Online, der TV-Sender HISTORY und P.M. HISTORY, schreiben erneut den bundesweiten Geschichtswettbewerb für Schüler »History-Award« 2010... [mehr]

Suchtprävention: »Stiftung SehnSucht«

Die »Stiftung SehnSucht« ist eine gemeinnützige Organisation, die bundesweit Suchtprävention für Kinder und Jugendliche in Schule und Freizeit... [mehr]

Waldorf auf Türkisch

Waldorfliteratur in türkischer Sprache: da war bislang Fehlanzeige. Die Übersetzerin Tarhan Onur hat deshalb Rudolf Steiners Schrift »Die Erziehung... [mehr]

GLS Bank Vorstand Jorberg erhält future-Award 2009

Für seine verantwortungsvolle Unternehmensführung und sein konsequentes Nachhaltigkeitsmanagement wurde GLS Bank Vorstandssprecher Thomas Jorberg im... [mehr]

Waldorfkindergarten als »Gesunde Kita« prämiert

Heute kommen oft nur Fast Food oder Fertiggerichte auf den Tisch. Nicht so im Waldorfkindergarten »Zinksgarten« in der halleschen Innenstadt. »Umgang... [mehr]

Schulwettbewerb: »Wir in Ost und West«

Unter dem Motto »Zukunft aktiv gestalten« sind die Schüler aufgefordert, Zukunftsvisionen für ihre eigene Region zu entwickeln, und sich mit einer... [mehr]

Astronomie soll Schulfach werden

Die Natur- und Kulturwissenschaft Astronomie soll nach dem Willen von 275 Wissenschaftlern zum Unterrichtsfach an deutschen Schulen werden. Nach... [mehr]

Treffer 741 bis 750 von 765

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >