»Ich schaue ganz anders auf Menschen, seit ich Schriftstellerin bin«

Von Petra Plützer, Dezember 2017

Kinder- und Jugendbuchautorin Isabel Abedi zu Gast an der Freien Hochschule Stuttgart.

Ihre Lieblingsfrage: »Was wäre wenn…?«. Naheliegend, denn schließlich ist Isabel Abedi Schriftstellerin.  Bekannt für ihre »Lola«-Kinderbuchreihe und ihre Jugendbücher; mit Preisen dekoriert. Und was wäre, wenn Isabel Abedi Deutschlehrerin geworden wäre? »Das war tatsächlich mal mein Wunsch! Und wenn ich gewusst hätte, dass es diese Hochschule gibt, vielleicht wäre hier mein Platz gewesen«, sagt sie.

Heute ist es der Lebensweg ihrer Tochter Sofia, die Waldorfpädagogik studiert, ihren Bachelor- und Master-Abschluss anstrebt und Waldorflehrerin werden möchte. Die Mutter nutzte die Gelegenheit, zwei Tage in den Unterricht an der Freien Hochschule Stuttgart hinein zu schnuppern. Beim Schnuppern allein konnte es natürlich nicht bleiben, wenn eine bekannte Schriftstellerin einem Seminar, dessen Thema gerade kreatives Schreiben ist, einen Besuch abstattet. Dozentin Sabine Eberleh nutzte sehr gerne die Gelegenheit, dass ihre Studierenden mit der bekannten Autorin ins Gespräch kommen konnten. Ein Austausch, der beide Seiten richtig begeisterte.

Kreatives Schreiben für angehende Lehrerinnen und Lehrer? »Das Wertvolle beim Schreiben ist es, dass man sich von seinen eigenen Vorurteilen befreien muss. Man wird neugierig auf die Figuren, möchte die Menschen dahinter kennen lernen«, erzählt Abedi und fügt hinzu: »Alle Geschichten sind ja bereits erzählt. Es gibt keine neuen. Aber es gibt immer wieder andere Menschen«. So, wie es immer wieder andere Schülerinnen und Schüler gibt. Das Ziel der Lehrerbildung in der Waldorfpädagogik ist es, sie wirklich kennenlernen zu wollen. Jeden Einzelnen. »Beim Schreiben bin ich nicht ich, ich bin fünf Personen gleichzeitig«, erzählt eine Studentin begeistert von den gesammelten Erfahrungen der letzten Seminarwoche. Ein Erfahrungsaustausch, der Isabel Abedi begeistert. »Ich schreibe nicht ›für‹, sondern ich schreibe ›von‹. Ich merke, dass ich heute ganz anders auf Menschen schaue, die mir begegnen, seit ich Schriftstellerin bin«, erzählt sie. Inzwischen gibt sie auch viele Schreibseminare an Schulen. Die Kräfte der Phantasie bei Kindern und vor allem Jugendlichen zu pflegen, ist ihr ein großes Anliegen. Medienkompetenz bei Kindern anzulegen, ist eine Aufgabe für die Schule, die im digitalen Zeitalter immer wichtiger wird. Und so ist Isabel Abedi vielleicht im kommenden Sommer auch unter den Gästen der Freien Hochschule Stuttgart: Zur Einweihung des neuen Lehrstuhls für Medienpädagogik.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Familienreport 2017 – »Vorschläge aus Absurdistan«

In einer Pressekonferenz vom 15.09.2017 stellte Familienministerin Katarina Barley den Familienreport 2017 vor. Darin wird gefordert, der... [mehr]

70 Jahre Waldorfpädagogik in Schloss Hamborn

Die pädagogischen Bereiche der Rudolf-Steiner-Werkgemeinschaft Schloss Hamborn feiern in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Was 1947 als kleine... [mehr]

Informationsportal zum Rechtspopulismus

Das Frank-Loeb-Institut der Universität Koblenz-Landau, die Heinrich-Böll-Stiftung, die Otto-Brenner-Stiftung und das Forschungsjournal Soziale... [mehr]

Publikation über Fritz Fuchs geplant

Der Farbgestalter Fritz Fuchs (*1937) hat sich wie kein anderer um die Erforschung und Umsetzung der Gedanken Rudolf Steiners zur Farbe in der... [mehr]

Nach Kritik an Schwesig: Waldorfschulen sind Teil des öffentlichen Schulwesens

Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) reagiert auf die bundesweite Debatte über die Frage, ob Privatschulen elitär und nur für besserverdienende... [mehr]

Biodynamisch ist gut für das Grundwasser und den Magen

Demeter meldet Positives von den gerade gemähten Feldern, obwohl die Ernte allgemein eher schlecht ausgefallen ist. Der Markt für biodynamisch... [mehr]

Ersatzschulfinanzierung muss neu geregelt werden

Im Auftrag der Stiftung für die Freiheit (Friedrich-Naumann-Stiftung) wurde von der Verfassungsrechtlerin Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf (Leibniz... [mehr]

Am Ende der Anfang

Abschlussexkursion nach Dornach gehört zum festen Programm der Freien Hochschule in Stuttgart. [mehr]

Überraschende Wende im Asylverfahren um afghanischen Waldorfschüler

Überraschend hat ein Richter des Verwaltungsgerichts Augsburg die Abschiebung des jungen afghanischen Waldorfschülers Ali Reza gestoppt. Das... [mehr]

Bündnis für humane Bildung gegen Digitalpakt#D

Das Bündnis für humane Bildung wendet sich in einem offenen Brief an die deutschen Kultusminister und startet eine Online-Petition gegen den... [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 768

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >