Fleischkonsum und Zuckerkrankheit

Lorenzo Ravagli

In Deutschland leiden nach Schätzungen der WHO rund 8 Millionen Menschen an Diabetes 2, weltweit sind es 346 Millionen.

Die Harvard Mediziner haben drei Langzeitstudien ausgewertet. Zwei amerikanische »Nurses Health Studies« dokumentieren seit 1980 die Gesundheit von Krankenschwestern, die »Health Professionals Follow-Up Study« untersucht Männer, die im Gesundheitswesen tätig sind. Der Untersuchungszeitraum umfaßt somit bis zu 28 Jahre. Häufig waren die Esser von rotem Fleisch auch Raucher, nahmen mehr Kalorien zu sich und trieben wenig Sport. Es gab eine Korrelation zwischen ungesundem Lebensstil und dem Verzehr von rotem Fleisch. Doch selbst nach der Eliminierung der zusätzlichen Risikofaktoren wie Rauchen oder Mangel an Bewegung, blieben signifikante Anzeichen für die nosogene Bedeutung des Essverhaltens.

Die Mediziner raten, statt rotes Fleisch und Wurstwaren Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte, Fisch, Hülsenfrüchte und Nüsse zu essen.

Der Forschungsbericht im »American Journal of Clinical Nutrition«

Eine erschütternde Dokumentation über Nahrungsmittelindustrie, Fleischproduktion und Gesundheit stellt der Film Food Inc. dar, der hier auf youtube zu sehen ist.