Kiel: Ausbildung zum Fachlehrer für Sucht- und Gewaltprävention

Helmut Hinrichsen / red.

Laut Statistik kommt jeder Jugendliche mit Drogen in Berührung – legalen und illegalen. Und das Alter der Erstkonsumenten sinkt. Das gilt auch für den Medienkonsum, der zu einem suchtfördernden Problem allerersten Ranges geworden ist: Bis zu sieben Stunden am Tag sind Jugendliche online – oft länger als sie schlafen. Eltern und Lehrer stehen häufig hilflos vor den »zugedröhnten« Kindern und Jugendlichen, die für die Inhalte, die ihnen in Schule und Unterricht vermittelt werden sollen, kaum noch zu gewinnen sind.

Die Zusatzausbildung zum Fachlehrer für Sucht- und Gewaltprävention im »Forum Zeitnah« in Kiel, die vom anthroposophischen Menschenbild ausgeht und mit einem anerkannten Zertifikat endet, soll Lehrer in die Lage versetzen, Schüler, Eltern und auch Kollegen zu gemeinsamer Präventionsarbeit anzuregen und Lösungsstrategien aufzuzeigen.

Die nächste Fortbildung beginnt im Januar 2011. Anmeldung und Informationen unter Tel. 0431 5309121 oder schriftlich: Forum Zeitnah, Hofholzallee 22, 24109 Kiel.