Lehrergewinnungskampagne gestartet

Pünktlich zur Bildungsmesse »didacta« in Köln startete der Bund der Freien Waldorfschulen mit seiner bundesweiten Lehrergewinnungskampagne. Mehr als 30 Waldorfschulen hatten sich im Vorfeld bereit erklärt als Pilotschulen an der Kampagne mitzuwirken, indem sie ein Paket mit Plakaten, Postkarten, Flyern, Werbemitteln, Tipps und Anleitungen zu öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen erhielten. Bis zu den Pfingstferien werden diese Schulen die unterschiedlichen Maßnahmen testen und bewerten. Die Lehrergewinnungskampagne wird vom Programm JobMarkeT begleitet – auf diesen zentral organisierten Marktplätzen präsentieren sich die Schulen einer Region, um künftigen Lehrern zu begegnen und sie für sich zu gewinnen.

Die Kampagne im Netz: www.bildung-fuers-leben.de