WHAT MOVES YOU? – Dabei sein!

Neben der Arbeit an Ludwig van Beethovens fünfter Symphonie und einem weiteren zeitgenössischen Werk werden Workshops, Kurse und verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten. Zum Schluss gibt es zwei öffentliche Aufführungen gemeinsam mit einem Orchester in Berlin. Begleitet und betreut werden die Teilnehmer von einem Team erfahrener Eurythmie-Pädagogen, Kursleiter, Fachleute und von Volunteers. Die künstlerische Leitung haben inne: Sonnhild Gädeke-Mothes, Mikko Jairi, Aurel Mothes, Astrid Thiersch, Reinhard Wedemeier und Ulrike Wendt. Für die Gesamtleitung und Konzeption sind André Macco und Johannes Duve verantwortlich. Die geplante Film-Dokumentation soll unter der Regie von Christian Labhart (»Zwischen Himmel und Erde - Anthroposophie heute«) entstehen. 

Die Anmeldung für Teilnehmer im Alter von 17 bis 23 Jahren (mit eurythmischen Vorkenntnissen z.B. als Waldorfschüler) hat begonnen. Mehr über die Anmeldebedingungen erfährt man im Internet: www.whatmovesyou.de.

Wer das Projekt als Volunteer unterstützen möchte, kann sich ab 1.11.2011 bewerben (Mindestalter: 18 Jahre). In beiden Fällen gilt: Bewerbungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

Factsheet zum Projekt