Wirtschaft anders denken

Dafür wird den Schülern in der Werkstattwoche zunächst Basiswissen über die Funktionsweise des Wirtschaftsystems und die Globalisierung der Wirtschaft vermittelt und eine Besichtigung verschiedener Betriebe angeboten. Anschließend können sie aus über 40 Workshops wählen.

Neben Schülern der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning werden auch mehr als 800 Schüler anderer Waldorfschulen, der Real- und der Hauptschule Ismaning, sowie des Gymnasiums in Garching teilnehmen. Das Programm für die Schüler wurde so gut aufgenommen, dass es bereits ausgebucht ist.

Der interessierten Öffentlichkeit steht ein reiches Angebot an spannenden Workshops am Nachmittag zur Verfügung, wie zum Beispiel zum Thema der Globalisierung.

Hochkarätige Referenten konnten für das Vortragsprogramm am Abend (ab 20.00 Uhr) gewonnen werden: So wird u. a. Prof. Götz W. Werner kommen und über die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens sprechen. Gerald Häfner stellt die Frage: »Wer regiert die Welt – wir oder das Geld?«. Der Journalist Dr. Geseko von Lüpke stellt »Projekte der Hoffnung« als Modelle für eine neue Welt vor.

26. September bis 01. Oktober 2010. Ort der Veranstaltung: Rudolf-Steiner-Schule Ismaning, Dorfstraße 77, 85737 Ismaning.

Weitere Informationen und Anmeldung: Telefon 089-31902833, Mobil 0172-8169213 | www.wirtschaft-anders-denken.de