Sonderheft 10 / 2006 – Bildungsstandards


Download des ganzen Heftes
(PDF 4,2 MB)

Horst Rumpf: Editorial

Wenzel M.Götte: Zur Einführung

Christian Rittelmeyer: Probleme der Messung von »Basiskompetenzen«

Horst Rumpf: Was greifen und messen sie wirklich? Zwei PISA-Aufgaben auf dem Prüfstand. Mit einem Postscriptum von Peter Buck

Wenzel M. Götte: Uniformierung durch Standards? – Pro und Contra

Horst Rumpf: Die Macht der Lehrgänge und die Ohnmacht des Subjekts.
Über politische Implikationen der aktuellen Bildungsreform

Harm Paschen: Was hat pädagogische Qualität?

Ingrid Classen-Bauer: Bildungsstandards – Eine Lösung für vernachlässigte Früherziehung?

Ernst-Michael Kranich
: Kontraste

Markus Rehm: Scientific Literacy und die Kompetenz des Verstehens von Natur
und Naturwissenschaft

Peter Loebell: Die Verwandlung der Selbstwirksamkeitserfahrung und ihre Bedeutung für das Lernen

Albert Schmelzer: Leistungsstandards oder Lernkultur? Eine Antwort auf PISA:
Die Freie Interkulturelle Waldorfschule Mannheim-Neckarstadt

Klaus Rödler
: Standards und die schwierigen Schüler

Hartwig Schiller: Bildungsnebel und gesellschaftliche Wirklichkeit

Fritz Bohnsack: Bildungssteuerung und Personalität

Folgen