Die Junge Waldorf-Philharmonie geht 2016 auf Tournee

Von Jascha Geber, Jonas Steinmetz, September 2015

Deutschland ist groß, aber ist es groß genug? Aus Sicht der Jungen Waldorf-Philharmonie (JWPS) lautet die Antwort »Nein!«.

Nach vielen Jahren mit Konzerten in den verschiedensten deutschen Städten wagt die JWPS nun den Sprung über die Grenze und wird erstmals im Ausland konzertieren. Die JWPS wurde eingeladen bei der internationalen Welt-Lehrer- und Erziehertagung das große Abschlusskonzert im Goetheanum zu spielen.

Diese Einladung spiegelt natürlich den Erfolg der JWPS und die jahrelange Arbeit des jungen Orga-Teams wider. Seit Jahren mischt die Junge Waldorf-Philharmonie als unabhängiges, von Schülern und Studenten ehrenamtlich organisiertes Jugendorchester im klassischen Musikmarkt mit. Durch den Elan, das Engagement und die Begeisterung der jungen Musiker und Organisatoren ist die Orchestertagung Jahr für Jahr ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

Dieses Jahr dürfte das Projekt noch interessanter werden: Nach einer achttägigen Probenphase mit einem umfassenden Rahmenprogramm in den Osterferien 2016 begeben sich die rund 90 Musiker samt Orga-Team mit zwei großen Reisebussen auf ihre erste internationale Konzerttournee. Zuerst geht es nach Wien ins Odeon, einen wunderschönen Konzertsaal in der Innenstadt. Anschließend tritt das Jugendorchester in München im großen Konzertsaal der Musikhochschule auf. Den Höhepunkt der Tour bildet das Konzert im Goetheanum vor 1.000 Lehrern und Erziehern aus der ganzen Welt. Das Abschlusskonzert wird im Forum Ludwigsburg stattfinden.

Zu den Autoren: Jascha Geber studiert Musical am Vienna Konservatorium in Wien und Jonas Steinmetz Architektur in Stuttgart.

Werde Teil der Jungen Waldorf-Philharmonie

Pünktlich zum neuen Schuljahr startet die Anmeldephase für das nächste Projekt in den Osterferien. Anmelden kann man sich ab sofort.

Informationen findet man in der Anmeldebroschüre (liegt in den Schulen aus) oder online unter www.orchester.waldorfschueler.de

Kommentare

christine bernstorff, 21272 Egestorf, 01.04.16 14:04

ich bin begeistert, auf welche Weise diese tollen jungen Leute an die klassische Musik herangeführt werden. Musik verbindet und kennt keine Grenzen.
Wir haben als Eltern in der Waldorfschule Lüneburg genauso viel gelernt wie unsere Kinder. Danke !!!!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

Folgen