Höchst problematisch

Von Julia Becker, Mai 2022

Leserbrief zum Artikel von Christian Breme »Über die Würde der Scham« in Erziehungskunst Spezial, Januar/Februar 2022.

Die ersten Zeilen sind höchst problematisch. Wir als weiße Menschen sollten vorsichtig mit der Nutzung von Worten wie »Naturvölker« und »Einweihungsrituale« sein. Sollten wir nicht speziell darin ausgebildet sein und ein umfassendes Wissen haben, sollten wir die Heranziehung dieser Bilder lieber vermeiden. Vor allem, wenn sie auch noch dazu dienen sollen, »unsere« Kultur über Andere zu stellen. Das ist rassistisch. Genauso wie das I-Wort (Lakota hätte gereicht, wenn überhaupt).

Warum das so ist, muss ich vielleicht nicht mehr erklären, es gibt viele schlaue Menschen und Bücher, die das bereits ausführlich erklärt haben. Jede*r, der*die im pädagogischen Bereich arbeitet und/oder Einfluss hat (zum Beispiel durch das Schreiben von Artikeln für eine breite Leserschaft) sollte sich dieses Basiswissen aneignen. Leseanregungen sind die Bücher von Tupoka Ogette: »Exit Racism« und »Und jetzt du« sowie »deutschland schwarz weiß« von Noah Sow. Die Liste könnte viel länger sein.


Julia Becker

Das Heft mit dem Artikel von Christian Breme können Sie hier herunterladen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

Folgen