Schick, aber schädlich

November 2011

Jeansherstellung in Bangladesh

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion »Erziehungskunst«,

als Ex-Waldorfschülerin, Ex-Waldorfmutter und wache Waldorfgroßmutter möchte ich Sie gerne auf einen Film hinweisen, den ich vor kurzem gesehen habe. Es handelt sich um: »Schick, aber schädlich – Kleidung, die krank macht« von Inge Altemeier. Dieser Film ist mir mächtig unter die Haut gegangen und er beschäftigt mich seit Tagen. Auf der einen Seite zeigt er die Herstellung von Kleidungsstücken und klärt über deren »Giftigkeit« (auch zunehmend bei Schuhen) auf und auf der anderen Seite erfährt und sieht man die folgeschweren Gesundheitsschäden der Arbeiter in den Ländern der dritten Welt und die enormen Umweltbelastungen, die durch die viele Chemie entsteht.

Wussten Sie, dass vor allem die Farbe Schwarz nur mit intensiver chemischer Färbung zustande kommt, dass sie als Modefarbe ein Renner ist ..., dass immer mehr Menschen die mit diesen Kleidungsstücken umgehen müssen, krank werden, dass im Hamburger Hafen die Kontrolle der Kleidercontainer oft »Gifte« feststellt und doch nichts dagegen tun kann, weil es keine Handhabe gibt ...

Da fast alle gängigen Modeketten in diese menschenunwürdigen Herstellungsmethoden involviert sind und die meisten jungen Menschen eben diese Produkte tragen, halte ich es für essenziell, dass die Jugend auch von obigen Inhalten erfährt.

Wer, wenn nicht die Jugend soll in den nächsten Jahren etwas Positives dagegen stellen?

Meine Nachfrage bei Inge Altemeier, ob dieser Film nicht als Lernmaterial für Schulen zu erwerben wäre, ergab, dass er seit März dieses Jahres von zahlreichen Medienzentren erworben wurde und dort von Lehrern ausgeliehen werden kann.

Ulrike Staudenmaier

Link zum Film

Kommentare

Anna , Aschaffenburg, 22.09.14 15:09

Heut ist alles giftig, ungesund und schädlich! Manche DInge, die man vermeiden kann, sollte man auch vermeiden. Ich denke da immer an meine Kinder. DIe mir halt wichtig sind!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

Folgen