100 Jahre Loheland

Von Silvia Groß, April 2020

Seit September 2019 präsentiert das Vonderau-Museum Fulda eine Sonderausstellung zum Thema »Loheland 100 – Gelebte Visionen für eine neue Welt«. Auf drei Etagen geben über 800 Exponate einen nie dagewesenen Einblick in die Geschichte dieses außergewöhnlichen Ortes.

Bei kulturhistorischen Führungen über das Gelände kann man zudem das Gesamtensemble erkunden und einen Blick auf die ungefähr 20 ausgewiesenen Einzeldenkmale werfen. Parallel zur Ausstellung ist ein Begleitband erschienen, der neben zahlreichen Darstellungen von Kunstwerken, Alltagsobjekten und Fotografien spannende Beiträge über Gründung und Entwicklung der Siedlung, über herausragende Persönlichkeiten sowie über die Tätigkeiten von der Körperbildung bis zu Handwerk und ökologischem Landbau beinhaltet. Er bietet damit eine wertvolle Ergänzung und versorgt den Leser mit spannenden zusätzlichen Informationen über Loheland und seine Bewohnerinnen. Herausgegeben wurde er von den Kuratoren der Ausstellung Michael Siebenbrodt und Elisabeth Mollenhauer-Klüber. Zusammen haben der Bauhaus-Experte Siebenbrodt und die langjährige Leiterin des umfangreichen Loheland-Archivs es mit dieser Ausstellung und dem Begleitband geschafft, die bedeutenden Leistungen und die große Bandbreite der künstlerischen Arbeit Lohelands einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Im Rahmen der jahrelangen Vorbereitungen und Recherchearbeit kam so mancher ungehobene Schatz zum Vorschein. Frühe Filmsequenzen von gymnastischen Übungen, visionäre Entwürfe für ein Festspielhaus und Kompositionen für Musikstücke können nun erstmals präsentiert werden und ziehen eine Reihe von neuen Veröffentlichungen nach sich. Man kann also sicher sein, dass auch zukünftig die Erinnerungen an diesen besonderen Ort und eine besondere Zeit wachgehalten werden. Und, so formuliert es Angela Dorn, hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, in ihrem Grußwort zum Begleitband:

»Als Quintessenz lässt sich jetzt schon festhalten: Die Geschichten der Frauen sollten im kollektiven Gedächtnis ebenso festgehalten werden wie die der männlichen Bauhaus-Figuren.«

Elisabeth Mollenhauer-Klüber und Michael Siebenbrodt (Hrsg.): Loheland 100 – Gelebte Visionen für eine neue Welt. Mit Beiträgen von Kai Buchholz, Eckhardt Köhn, Rainer Krauß, Anne Neuser, Daniel Roth und Bernd Wedemeyer-Kolwe, Vonderau Museum Fulda – Kataloge, Bd. 48, 281 Farbabb., brosch., EUR 19,95, Imhof Verlag, Fulda 2019

Folgen