Afrika und Asien begegnen

Von M. Michael Zech, Januar 2010

Buschmann, Buddha, Tuareg

Da Ethnologie für die Bildung von Klischees, Stereotypen und fatalen Normierungen verantwortlich gemacht wurde, verschwand das Fach »Völkerkunde« fast gänzlich aus dem Schulunterricht.
Johannes F. Brakel zeigt mit seinem Buch wie es anders geht, und liefert damit gleichzeitig eine überaus anregende Unterrichtsgrundlage. In klarer, lebendiger Prosa, die gleichermaßen den erwachsenen Leser als auch das Kind ab dem12. Lebensjahr anspricht, vermittelt der Autor präzise Einblicke in die Lebenswirklichkeit afrikanischer und asiatischer Kulturen, die aus zwei Gründen bestechen: als Erlebnisberichte des Autors sind sie jederzeit authentisch und in ihrer Fokussierung auf konkrete Situationen und Menschen zeichnen sie achtungsvolle, ja liebevolle Bilder.
Das Buch ist vielfach einsetzbar: als Jugendbuch, als unterrichtsbegleitende Lektüre und als anregendes Vorbereitungsmaterial für völkerkundlichen Unterricht bzw. als Erzählstoff der Mittelstufe. Aber auch zum Geschichtsunterricht treten Bezüge auf, werden doch am Beispiel der afrikanischen Buschmänner die Lebensweise nomadisierender Jäger und Sammler, an den Massai und Tuareg diejenigen nomadisierender Hirten und Krieger und schließlich im Blick auf asiatische Kulturen die auf Garten- und Ackerbau aufbauenden Zivilisationen erschlossen. Dabei werden Bilder vermittelt, die auch helfen können, kulturgeschichtliche Entwicklung anschaulicher zu vermitteln (Geschichte 5. bzw. 10. oder 12.Klasse).
Johannes F. Brakel ist es jenseits aller Stereotypen- und Klischeebildung und jenseits vordergründiger Moralisierung gelungen, darzustellen, in welcher Vielfalt Menschen den natürlichen, historischen und zivilisatorischen Herausforderungen des Lebens begegnen. Das ansprechende Buch wird durch zahlreiche Farbfotos des Autors bereichert. Allerdings hätte es ein sorgfältigeres Lektorat verdient.

Johannes F. Brakel:
Buschmann, Buddha, Tuareg: Länder, Menschen und Kulturen in Afrika und Asien.
251 S., geb. EUR 15,90.
Verlag Freies Geistesleben,
Stuttgart 2009

 

Folgen