Zauberflöte trotzt Pandemie

Juni 2021

Schüler der Fräi-ëffentlech Waldorfschoul Lëtzebuerg nehmen die Zauberflöte auf.

Eine besondere Version der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart erschien im Dezember 2020 in Luxemburg als CD mit dem Titel »Ein musikalisches Hörspiel von Kindern für Kinder nach dem Märchen von Jakob Streit« erzählt von Nora Koenig, ehemalige Schülerin und heute Schauspielerin, gesungen von den Kindern der damals 6. Klasse der Waldorfschule Luxemburg.

Die Schülerinnen und Schüler der nunmehr 7. Klasse, ihr Musiklehrer Sergej Remitz und ihre Klassen- und Eurythmielehrerin Marie-Paule Ries haben, seitdem die Schüler in der 5. Klasse waren, Mozarts Zauberflöte einstudiert. Diese sollte im Frühjahr 2020 im luxemburgischen Kulturhaus aufgeführt werden. Leider musste sie wegen der Pandemie abgesagt werden. Marie-Paule Ries und die Schüler wollten sich trotz aller Enttäuschung nicht unterkriegen lassen und fanden daraufhin eine kreative Lösung.

Anstelle einer Aufführung sollte das Werk professionell aufgenommen und produziert werden. Nach fast neun Monaten trug all die harte Arbeit endlich Früchte, als eine CD produziert und veröffentlicht wurde.

An Waldorfschulen ist in der 5. und 6. Klasse Mozarts Zauberflöte im Musikunterricht vorgesehen. Unsere CD kann als pädagogisches Mittel im Musikunterricht oder als Geschenk dienen, um das Interesse an Mozarts Meisterwerk bei den Kindern zu wecken. Die CD kostet EUR 20 Euro (inklusive Versand) und kann per E-Mail über: zauberflote(at)waldorf.lu bestellt werden.

Folgen