Grundeinkommen – der Film

Januar 2012

»Ein Einkommen ist wie Luft unter den Flügeln!« so beginnt der Film von Daniel Häni und Sascha Liebermann. Sollte das für jeden bedingungslos sein? Kann es das geben: ein wirtschaftliches Bürgerrecht?

Der Film ist packend, bewegt, berührt und kommt gerade da auf den Punkt, wo es um reine Vernunft geht. Er lässt die Verhältnisse - und die Aufgabe des Geldes - unter einem neuen Licht sehen. Ein brandaktuelles Thema.

Mike Davis sagt in der aktuellen ZEIT über die Occupy-Bewegung: »Heute erscheint eine ökonomische Grundrechtecharta als völlig utopische Vorstellung. Trotzdem würde sie genau definieren, was so vielen Menschen auf der ganzen Welt existenziell fehlt. Deshalb müssen die neuen Bewegungen um jeden Preis die Grundbedürfnisse einklagen, statt sich mit Realpolitik zu begnügen.«

Video Vorschaubild Platzhalter

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Players Daten an den Anbieter YouTube übermittelt werden.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

Folgen