Religion gehört in die Schule

Von  Carlo Willmann, April 2016

Wer Fundamentalismus vermeiden will, darf ihn nicht ignorieren. Die Waldorfschule könnte wegweisend für einen multireligiösen Unterricht werden. [mehr]

Was ist und was soll Ethik heute?

Von  Marcus Andries, April 2016

Ob im Straßenverkehr, in der Politik, im Journalismus, in der Wirtschaft oder sogar in der Justiz, überall wird ein zunehmender Moralverlust beklagt. Gleichzeitig wird der gesellschaftliche Ruf nach Ethik immer lauter: Man fordert ein Ethos für Unternehmen, für Manager, für Banker … Ethikkommissionen erleben in den verschiedensten Zusammenhängen einen ungeahnten Aufschwung. [mehr]

»Religion ist so alt«

April 2016

Im Gespräch mit Elisabeth von Kügelgen und Stefan Grosse über den Religionsunterricht an Waldorfschulen. [mehr]

Ringparabel in Osnabrück

Von  Ute Hallaschka, April 2016

Claudia Sturm ist seit zwölf Jahren Schulrätin. Vorher war sie selbst 24 Jahre im Schuldienst, davon elf Jahre als Schulleiterin. Sie verantwortet die 2012 gegründete Drei-Religionen-Grundschule, eine von 17 Schulen in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Außergewöhnlich an dieser Grundschule ist, dass sie nicht nur inklusiv arbeitet, sondern dass Juden, Christen und Muslime per Kooperationsvertrag gemeinsam Schule machen. [mehr]

Standpunkt

Systemrelevante Werte

Von  Henning Kullak-Ublick, April 2016

Vor wenigen Jahren erschütterte eine »Bankenrettungskrise« die Welt, deren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und die globalen Machtkoordinaten uns noch lange in Atem halten werden. Da ihre Ursachen fortbestehen, bahnt sich auch die nächste globale Finanzkrise an.  [mehr]

Frühe Kindheit

Das Kind hat ein Recht auf Ablehnung

Von  Renate Hölzer-Hasselberg, April 2016

Ist das Leben in einer Patchwork-Familie ein Aufbruch zu neuen Beziehungs- und Entwicklungserfahrungen? Oder entsteht mit der neuen Familienkonstellation ein Labyrinth aus Missverständnissen, Enttäuschungen und tiefen Verletzungen? Nadja Hölzer-Hasselberg erlebt in ihrer psychotherapeutischen Praxis viel Beziehungselend in Patchwork-Familien, die auf die entstehenden Herausforderungen nicht ausreichend vorbereitet sind. [mehr]

Aus dem Unterricht

Der Flucht ein Gesicht geben

Von  Andreas Stohlmann, April 2016

Wenn Grenzen überschritten werden, wenn Hütten gebaut und darin unter anderem Namen und anderem Schicksal gelebt wird, das schildert Klassenlehrer Andreas Stohlmann am Beispiel eines »Bauprojekts« mit seiner dritten Klasse aus Schwäbisch Hall. [mehr]

Erziehungskünstler

Starkes Gretchen

Von  Sebastian Jüngel, April 2016

Elena Conradt im neuinszenierten »Faust«. [mehr]

Waldorf weltweit

Der Ernst der Kunst

Von  Gisela Dumas, April 2016

Eine Ausstellung von Schülerarbeiten im Kunsthaus Dahlem Berlin. [mehr]

Junge Autoren

Den Blick fürs Wesentliche geschärft

Von  Marina Heß, April 2016

Mein Bundesfreiwilligendienst im Waldorfkindergarten Weimar. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 18

1

2

Nächste >

Folgen