Aus dem Unterricht

Untergang

Von  Andreas Jost, November 2021

Die 12. Klasse der Waldorfschule am Illerblick in Ulm führte ein Klassenspiel nach Motiven des Dramas »Fahrt ins andere Land« von Albert Steffen auf. Zur Aktualität eines fast vergessenen Dichters. [mehr]

Aus dem Unterricht

Warum Formenzeichnen mehr als eine Spielerei ist

Von  Ernst Schuberth, November 2021

Formenzeichnen ist gewiss kein Heilmittel für alle beobachtbaren Entwicklungsstörungen, es beugt aber in einer zunehmend bewegungsarmen Gesellschaft Fehlentwicklungen vor, die zu gravierenden Benachteiligungen in der späteren Biografie führen können.  [mehr]

Aus dem Unterricht

»Ich bin immer Ich«. Ingeborg Bachmann und Max Frisch

Von  Christian Meyer-Radkau, Oktober 2021

»Das ausführliche Schweigen der Frauen in der Kunst, in der Philosophie und in der Literatur fiel die längste Zeit kaum auf, was vor allem daran lag, dass das Männliche der Maßstab und der Repräsentant für das Menschliche und das Allgemeine war.« (1) [mehr]

Aus dem Unterricht

Beziehung ist ständiger Wandel

Von  Andrea Härty, Oktober 2021

»Die Zahl der Kinder, die einen emotionalen-sozialen Förderbedarf haben, ist um mehrere hundert Prozent in den letzten zehn Jahren gestiegen«, sagt Thomas Müller von der Universität Würzburg. –  [mehr]

Aus dem Unterricht

Bothmer Gymnastik. Relikt aus alten Zeiten oder Zukunftsimpuls?

Von  Gudrun Rehberg, September 2021

Im Jahr 1929 erschien der erste Artikel über die Bothmer Gymnastik in der Erziehungskunst. Graf von Bothmer beschrieb darin die von ihm entwickelte Bewegungsform. 1922 bat Rudolf Steiner den Grafen, das Kollegium der ersten Waldorfschule in Stuttgart als Turnlehrer zu ergänzen. Das war in einer Zeit, in der noch die Prinzipien von Turnvater Jahn und des preußischen Schulturnens nach Adolf Spiess vorherrschten, und es vor allem um Leibesertüchtigung im Sinne von Wehrertüchtigung ging. [mehr]

Aus dem Unterricht

»Licht und Schatten« im Corona-Halbjahr

Von  Petra Mühlenbrock, Juli 2021

Unterricht in einer 6. Klasse mit Maskenpflicht, Lockdown, Distanzunterricht, Umgang mit der »Netzwelt« … Wie unterrichtet man in diesen Zeiten größter Instabilität und neuer, großer Herausforderungen im Bewusstsein der von Rudolf Steiner geforderten »Zeitgenossenschaft«? Eine Klassenlehrerin von der Waldorfschule Münster hat es versucht. [mehr]

Aus dem Unterricht

Mehr Ruhe im Klassenzimmer

Von  Rosemarie Szemkus, Juni 2021

Kinder, die mit Unruhe, Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Hyperaktivitätsstörungen zu mir in die Praxis für Kunst- und Rotatherapie kommen, zeigen neben diesen Auffälligkeiten auch bestimmte körperliche Symptome. [mehr]

Aus dem Unterricht

Die Zwillingsklassen

Von  Timo Nattermann, Mai 2021

Ein neues pädagogisches Modell an der Waldorfschule Vaihingen/Enz. [mehr]

Aus dem Unterricht

Waldorf im Digitalisierungsschub

April 2021

Dr. Edwin Hübner, Professor an der Freien Hochschule Stuttgart und Autor mehrerer Sachbücher zum Thema Medienerziehung, kommt zu dem Fazit: Der Onlineunterricht hat seinen Praxistest nicht bestanden. [mehr]

Aus dem Unterricht

Digitale Zeitungsredaktion

Von  Karoline Kopp, April 2021

Handlungsorientierter Oberstufenunterricht aus der Distanz. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 171

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen