Aus dem Unterricht

Der Arachne-Mythos. Zwischen Ego und sozialer Anerkennung

Von  Thomas Peek, November 2019

Mit der herbstlichen Tagundnachtgleiche werden die Tage wieder kürzer als die Nächte. Langsam verlegen wir unseren Lebensmittelpunkt nach innen. In unsere Räume ziehen jetzt auch achtbeinige Mitbewohner ein, um an geschützten Ecken mit gelegentlicher Beute den Winter zu überdauern. Spinnen sind nicht jedem willkommen. [mehr]

Aus dem Unterricht

Schwellenerlebnisse. Neue pädagogische Erfahrungen in der Oberstufe

Von  Dietmar Kasper, November 2019

Die Veränderung des Unterrichtsstils vom geführten Zentralunterricht des Lehrers vor der Klasse zu einem selbstständigen Initiativ-Unterricht unter Einbeziehung der Schüler zeigt, dass sowohl eine »innere« als auch eine »äußere« Schwelle überwunden werden muss. [mehr]

Aus dem Unterricht

Wunder des Fremden

Von  Erhard Dahl, Oktober 2019

Von den bildenden Kräften des Fremdsprachenunterrichts. [mehr]

Aus dem Unterricht

schtzngrmm

Von  Johannes Schneider, Oktober 2019

Zum qualitativen Umgang mit Sprache in der Oberstufe. [mehr]

Aus dem Unterricht

Probleme mit der Bodenhaftung

Von  Ulrich Kling, September 2019

Schülern einer siebten Klasse kann ein Marionettenspiel die Gelegenheit geben, ein Stück zur Aufführung zu bringen, ohne mit ihren altersentsprechenden Unsicherheiten in den Vordergrund treten zu müssen. Denn es ist unübersehbar, dass eine Phase für die Heranwachsenden erreicht ist, in der sie sich ihrer selbst immer bewusster und dadurch in ihren Bewegungen zurückhaltender werden. [mehr]

Aus dem Unterricht

Klassenfahrt mit Medienfasten

Von  Hans-Wolfgang Roth, September 2019

Seit 14 Jahren führt Hans-Wolfgang Roth von der Freien Waldorfschule Stade eine mindestens dreiwöchige Kunstreise mit der 12. Klasse durch. Im Laufe der Jahre hat sich einiges geändert, sowohl im Programm der Reise, als auch im Verhalten und den alltäglichen Gewohnheiten der Schüler. Eine der größten Veränderungen betrifft die Nutzung der Medien, besonders der Kommunikationsmedien. Sie stören bei der »Visionssuche mit bildnerischen Mitteln«, also wird auf sie verzichtet. [mehr]

Aus dem Unterricht

Die coolste Sechs meines Lebens

Von  Bettina Bechtel, September 2019

Manchmal möchte man eine Mikrodrohne aus dem Hollywood-Arsenal sein. In Gestalt einer dicken Hummel könnte man ins Lehrerzimmer der staatlichen Berufsschule fliegen und zuhören, wie unser Prüfer im trauten Kreis erzählt, was er gerade Ungewöhnliches in einer Prüfung zur Fachhochschulreife an der Karlsruher Waldorfschule erlebt hat. [mehr]

Aus dem Unterricht

Lebendige Begriffe statt Definitionen – Zur Pflanzenkunde an der Waldorfschule

Von  Nico Schapitz, Juli 2019

Lehrer, die sich auf die Pflanzenkunde-Epochen im 5. oder 6. Schuljahr vorbereiten, sind vor eine große Aufgabe gestellt, denn sie sollen dabei einen neuen, von Rudolf Steiner angeregten Ansatz verfolgen.  [mehr]

Aus dem Unterricht

Kunstunterricht fördert Offenheit

Von  Nana Rothweiler, Juni 2019

Mit unseren Schülern kommt uns Zukünftiges entgegen. Speziell für das Fach Kunst stellt sich die Frage, welche Rolle es dabei spielt. Unser Leben in der Gegenwart steht zwischen Vergangenem und Zukünftigem. Im künstlerischen Prozess öffnen wir uns für Letzteres. [mehr]

Aus dem Unterricht

Deutsch als Vertiefungssprache

Von  Katrin Höfer, Juni 2019

Ein Einblick in den DaV-Unterricht der vierten Klasse an der Freien Interkulturellen Waldorfschule Mannheim. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 145

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen