Kinderbuch

Abenteuer in Eis und Schnee

Von  Michaela Frölich, Dezember 2010

Mitten im nordamerikanischen Polargebiet liegt die zu Kanada gehörende Baffin-Insel, deren Bewohner damals, als Anauta dort aufwuchs, noch wenig Kontakt mit Menschen anderer Länder hatten. Nicht mehr als tausend Menschen wohnten dort. Zum natürlichen Leben der Inuit, wie die Eskimos sich selbst nennen, gehören Schlittenfahrten, das Bauen von Iglus, die Jagd auf Robben, Wale und Karibus, die Rentiere des amerikanischen Polargebiets. Das Leben selbst und die täglichen Herausforderungen sind die Schule der Kinder. Spielerisch üben sie trotz widriger Naturverhältnisse meist gut gelaunt ihre körperlichen Fähigkeiten: Da ist der Schnellauf, worin sie sich im konkurrierenden Wettlauf erproben, oder die Treffsicherheit, die sie im Ballspiel perfektionieren.... [mehr]

Film

Guten Morgen, liebe Zukunft

Von  Ute Hallaschka, Dezember 2010

Das bayerische Fernsehen begleitet in einer Langzeitdokumentation eine Waldorfklasse. Mitten in der Nacht, wenn kein anständiger Anthroposoph mehr wach ist, schalte ich den Fernseher ein, auf Bayern drei. Heute lass‘ ich die Engel mal sausen. Ich versuche zu sehen, was einer sieht, der sich für Waldorfpädagogik interessiert, ohne allzu viel von ihr zu wissen. »Guten Morgen, liebe Kinder« ist der erste Teil einer filmischen Langzeitdokumentation über eine Waldorfklasse in Landsberg/Lech. Die Filmemacher verzichten auf jeden Kommentar aus dem Off, Kamera und Filmteam begleiten die Kinder einfach in ihrem schulischen Alltag. Alles ist inmitten des Geschehens, auch die Interviewteile mit der Klassenlehrerin sind so gehalten, dass sie nicht herausfallen. Es... [mehr]

Treffer 21 bis 22 von 22

< Vorherige

1

2

3

Folgen