Waldorf weltweit

Bonjour

Von  Chantal Simon, Februar 2017

Sich für eine Sprache entzünden auf der Semaine Française. [mehr]

Junge Autoren

Wem hilft die Freiwilligenarbeit?

Von  Klara Brunner, Februar 2017

Mein erstes Weihnachten in La Mansión, einem finanziell benachteiligten Viertel der Millionenstadt Arequipa im Süden Perus: Im Hort, in dem ich als Freiwillige arbeitete, schenkten wir jedem Kind eine Kleinigkeit – ein Büchlein, ein Schächtelchen, ein Würfelspiel … [mehr]

Junge Autoren

Cantare is back!

Von  Lina Maria Goldbach, Februar 2017

International, nachhaltig und selbstwirksam. [mehr]

Zeichen der Zeit

Raus aus der esoterischen Schmuddelecke

Von  Leonhard Weiss, Februar 2017

Mit inzwischen über tausend Schulen gehört die Waldorfpädagogik zu den erfolgreichsten Bewegungen im Kontext der sogenannten Reformpädagogik. Trotzdem blieb sie innerhalb der akademischen Erziehungswissenschaft jahrzehntelang weitgehend unbeachtet.  [mehr]

Serie

Großmut wird zu Liebe

Von  Klaus Dumke, Februar 2017

Großmut ist auf den ersten Blick weniger eine Tugend, eher ein konstitutionelles Format. Nur ein Mensch, der seinem Leib gegenüber souverän ist, kann sich als großmütig erweisen. [mehr]

Serie

Demut wird zu Opferkraft

Von  Florian Roder, Februar 2017

Demut ist eine aus der Mode geratene Tugend. An allem, was das moderne Leben uns beschwörend zuflüstert, hat sie keinen Anteil. Gefragt sind kritisches Urteil, Pochen auf die eigene Meinung, freie Behauptung der Persönlichkeit gegenüber allem Überlieferten, Althergebrachten. [mehr]

Kolumne

Gigantisch

Von  Henning Köhler, Februar 2017

»Man fühlt sich manchmal klein und hilflos vor der kindlichen Gefühlswelt, sie ist mächtiger als die unsrige«, schrieb Janusz Korczak. Viele Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen wissen ein Lied davon zu singen.  [mehr]

Forum

Brauchen wir eine 12. Klasse? Fragen an die Oberstufenpädagogik

Von  Frank de Vries, Februar 2017

Seit einigen Jahren werden wir zunehmend mit der Situation konfrontiert, dass unsere Schüler und Schülerinnen die Schule schon nach der 11. Klasse verlassen. Dieser Schritt hat unterschiedliche Gründe.  [mehr]

Sachbuch

Spiritualität – nicht auch in der Waldorfschule?

Von  Johannes Kiersch, Februar 2017

Fritz Bohnsack gehört zu den wenigen unter den deutschen Erziehungswissenschaftlern, die sich seit langer Zeit Sorgen darüber machen, dass die Zwänge technokratischer Lenkungssysteme im Bildungswesen den Grundtrieb allen wirklichen Lernens aus den Schulen verdrängt haben: das Suchen nach Sinn im Weltgeschehen.  [mehr]

Film

Timm Thaler – Faust 4.0

Von  Ute Hallaschka, Februar 2017

Ein märchenhafter Kinderfilm mit radikaler Sozialkritik – der kommt gerade zur rechten Zeit. »Timm Thaler oder das verkaufte Lachen« von Andreas Dresen ist ein echtes Generationenprojekt: Faust 4.0. Heute verkaufen wir unsere Seele ja weniger für Erkenntnisgewinn, als einfach für Geld oder aus Not. [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 21

< Vorherige

1

2

3

Nächste >

Folgen