Film

Keine Hexerei

Von  Ute Hallaschka, Februar 2018

2017 feierte Otfried Preußlers »Die kleine Hexe« 60-jähriges Jubiläum. Der Kinderbuch-Klassiker wurde bereits in 47 Sprachen übersetzt und begleitet nun schon viele Kindergenerationen. Jetzt wurde das Buch von Michael Schaerer verfilmt.  [mehr]

Film

Kleine Leute

Von  Ute Hallaschka, Januar 2018

Das Thema ist nicht neu – die Gestaltveränderung des menschlichen Körpers auf Zwergenmaß – doch was der Regisseur Alexander Payne in Downsizing daraus gemacht hat, das ist tatsächlich erstaunlich. [mehr]

Film

Zeit für Stille

Von  Ute Hallaschka, Dezember 2017

Am 30. November startet ein Film, den man ein wichtigstes Kulturzeugnis nennen könnte. »Zeit für Stille« ist eine Meditation, eine Sinneslehre, eine Weltreise nach innen. [mehr]

Film

Schloss aus Glas

Von  Ute Hallaschka, September 2017

Das Buch war ein Welterfolg. »Schloss aus Glas« stand jahrelang auf der Bestsellerliste der New York Times, wurde in 23 Sprachen übersetzt und rund um den Globus millionenfach verkauft. Der gleichnamige Film von Destin Daniel Cretton, mit Oscar Preisträgerin Brie Larson in der Hauptrolle, startet jetzt in deutschen Kinos. [mehr]

Film

Jugend ohne Gott

Von  Ute Hallaschka, September 2017

Man kann es für mutig oder verrückt halten einen Roman von 1937 in der Gegenwart zu verorten – doch genau das hat der Regisseur Alain Gsponer getan. [mehr]

Film

Inklusion – Eine Illusion

Von  Ute Hallaschka, Juli 2017

Es kostet Herzblut sich den Film »Ich. Du. Inklusion. Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft« anzusehen. Er dokumentiert den Schulalltag einer Integrationsklasse einer Grundschule in Uedern.  [mehr]

Film

Pädagogik – Ein Bekenntnis

Von  Ute Hallaschka, Mai 2017

Die Frage lautet: Was ist ein guter Unterricht? Das untersucht der Dokumentarfilm von Jakob Schmidt »Zwischen den Stühlen«, auf ungewöhnliche Weise. Drei mutige Protagonisten waren bereit, vor der Kamera ihre Prüfungszeit zu absolvieren – das Referendariat. [mehr]

Film

Beuys

Von  Ute Hallaschka, Mai 2017

Der Regisseur Andres Veiel ist anwesend zur Voraufführung seines Films: »Beuys«. Die Frage warum er darin kategorisch jeden Bezug zur Anthroposophie ausgespart hat, beantwortet er ausweichend mit dem Verweis auf die vielfältige Quellenlage. Man hätte ja dann auch auf Nietzsche und Novalis verweisen müssen …  [mehr]

Film

Weit – eine filmische Reisedokumentation

Von  Hella Kettnaker, April 2017

Weit ist der Weg, den die beiden jungen Freiburger Gwen Weisser und Patrick Allgaier zurücklegen wollen auf ihrer Reise. Sie machen sich auf nach Osten, um irgendwann wieder aus dem Westen zurückzukehren. [mehr]

Film

Impfskandal

Von  Ute Hallaschka, April 2017

Das Bundesgesundheitsministerium hat zum deutschen Filmstart von »Vaxxed – die schockierende Wahrheit« die Warnung herausgegeben: man solle sich nicht verunsichern lassen, es handle sich um »fake news«.  [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 54

1

2

3

4

5

6

Nächste >