Frühe Kindheit

Kinder liebevoll und aufmerksam im Alltag begleiten

Von  Natalie Rehm, Dezember 2022

Damit sich Kinder gut entwickeln, brauchen sie eine liebevolle Beziehung zu mindestens einem Erwachsenen. Sie benötigen Zuwendung, Aufmerksamkeit, Sicherheit und vieles mehr. Wie aber lässt sich das im Alltag konkret umsetzen? [mehr]

Frühe Kindheit

Natur erfahren

Von  Karsten Massei, November 2022

Kinder stehen in einem unmittelbaren und lebendigen Verhältnis zu ihrer Umwelt. Der Natur und den Menschen gegenüber sind sie in einer Weise aufgeschlossen, die ihnen große Spontanität und Kreativität verleiht. Sie sind von Hingabe und Mitgefühl erfüllt. [mehr]

Frühe Kindheit

Kindheit zwischen Lockdown und Digitalisierung

Von  Rainer Patzlaff, Oktober 2022

2020/21 ereilte die Menschheit eine Katastrophe, die bis heute anhält: die Covid-19-Pandemie. Wie man in Deutschland darauf reagierte, haben wir erlebt: Die politische Führung bemühte sich vor-rangig um die Impfkampagnen, um die präventive Einschränkung der Personenkontakte sowie um den Ersatz des schulischen Präsenzunterrichts durch digitalen Fernunterricht. Bildungspolitiker sahen darin sogar einen willkommenen Nebeneffekt.  [mehr]

Frühe Kindheit

Die Macht der Worte

Von  Käthe Bleicher, September 2022

Wie achtsam sind wir bei der Wortwahl, wenn wir über unser eigenes Kind sprechen und welche Auswirkung hat sie auf sein Selbstwertgefühl? [mehr]

Frühe Kindheit

Zum Greifen nah

Von  Wolfgang-M. Auer, Juli 2022

Der Tastsinn spielt in den ersten Lebensjahren unter allen Sinnen die wichtigste Rolle. Sobald das Kind alt genug ist, mit seinen kleinen Händen etwas zu greifen, also mit etwa 4–5 Monaten, nimmt es alles, was es erreichen kann, in die Hand und am liebsten in den Mund und betastet es genüsslich. [mehr]

Frühe Kindheit

Verschieden sind wir gleich

Von  Nurtac Perazzo, Juni 2022

In meiner Tätigkeit als Dozentin, aber auch als Zeitgenossin, erlebe ich, wie viel Verwirrung es im Umgang mit Begriffen wie Diskriminierung, Rassismus, Inklusion, Critical Whiteness, gendersensible Sprache und Diversität gibt. Es sind Begriffe, die im Zusammenhang mit den Themen Gerechtigkeit, Chancengleichheit und vorurteilsbewusstes Leben stehen. [mehr]

Frühe Kindheit

Erziehung beginnt mit dem ersten Atemzug

Mai 2022

Natalie Rehm ist Erziehungsbegleiterin mit dem Schwerpunkt Frühe Kindheit. Sie arbeitet mit werdenden Eltern sowie Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern.  [mehr]

Frühe Kindheit

Ängste im ersten Jahrsiebt. Zur Wirkung der Gefühle zwischen Eltern und Kind

Von  Karin Michael, April 2022

Ein Kind wird von den Eltern zum Impfen gebracht. Es weiß noch nicht, was geschieht. Es hat nie vorher eine Spritze oder Blut abgenommen bekommen. Es weint bereits auf dem Arm der Mutter, als die Ärztin den Raum betritt. Beim Wechsel zum Vater tritt nur eine kurze Besserung auf – es will wieder zu seiner Mutter. Im Verlauf stellt sich heraus, dass die Mutter die Impfung strikt ablehnt und eine Spritzenphobie hat. [mehr]

Frühe Kindheit

Schwangerschaft ist keine Krankheit

März 2022

Gabriela Stammer ist Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in einer Praxisgemeinschaft in Wennigsen bei Hannover. Die Gynäkologin war viele Jahre Vorstandsmitglied der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD). Seit Oktober 2020 ist sie Mitglied des Vorstands des Dachverbands Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD). Ihr Leitsatz ist es, die Eltern in der Schwangerschaft sorgfältig, aber nicht aus Sorge zu begleiten. Ziel sollte es sein, Eltern so zu sensibilisieren, dass sie alle ihre Entscheidungen rund um die Schwangerschaft und die Geburt informiert und selbstständig treffen können. [mehr]

Frühe Kindheit

Eine Michaels-Kämpferin für das kleine Kind

Von  Ingrid Weidenfeld, Februar 2022

Zum 100. Geburtstag von Wilma Ellersiek. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 154

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen