Jugendbuch

Eine künstlerische Passion

Von  Maja Rehbein, Oktober 2010

Ein elternloses Mädchen verlässt um 1650 in Spanien die Herberge auf dem Land, wo sie schlecht behandelt wurde. Das Schicksal führt Maria nach Madrid in die Malerwerkstatt von José Pacheco. Das Miterleben ihrer schöpferischen Entwicklung nimmt den Leser gefangen. Maria ist als Magd eingestellt, doch hat sie großes Talent zum Malen. Eine offizielle Ausbildung für ein Mädchen ist jedoch in jener Zeit undenkbar. Im Malen von Tieren ist sie sogar ihrem Meister überlegen. Es sind »alte Fähigkeiten«, die durch ihren Lernwillen zu hohem Glanz gelangen. Maria vertritt in der Stille ein franziskanisches Christentum. Dass gerade sie im Zeitalter der spanischen Inquisition zittern muss, ist ein weiteres Spannungs­moment. Sie gewinnt die Menschen für sich: die... [mehr]

Jugendbuch

Die Gabe der Stummen

Von  Mareike Stutz, Juli 2010

In einer Welt, in der das Wasser immer knapper zu werden droht, spielen Flüsse eine entscheidende Rolle. In Marjes Welt ist dies der Shanu. Doch sein Wasser reicht nicht für alle. Der Kaiser öffnet die Schleusen der Reservoire nur, wenn die Bewohner der Stadtviertel dafür bezahlen. Marje und ihr Bruder gehören zu den Leidtragenden dieser Politik, denn sie wohnen in der neuen Stadt, die hauptsächlich von verarmten Flüchtlingen vergangener Kriege bevölkert ist. Die beiden beschließen, etwas gegen diese Ungerechtigkeit zu tun und werden damit Teil einer Kette von Ereignissen, auf die sie nur noch bedingt Einfluss haben. Alle Sechzehnjährigen werden aufgrund einer alten Prophezeiung für den sinkenden Wasserstand des Shanu verantwortlich gemacht und... [mehr]

Medien, Jugendbuch, Theater

Unsichtbare Wächter

Von  Pierre Georges Pouthier, September 2009

Nach dem stimmungsvollen, dramatisch spannenden Theaterstück »Das Lied der weißen Delphine« (s. »Erziehungskunst« 9/2008) hat Winfried Paarmann ein weiteres Theaterstück veröffentlicht, das sich als Klassenspiel – in diesem Fall mehr für die Oberstufe – bestens eignet. Drei Gestalten durchwandern die Straßen von Paris: ein junger verstorbener Musiker, der nachts für die schlafenden Menschen auf seiner Klarinette spielt, und seine gleichfalls jung verstorbene Schwester Serafine, die die besondere Gabe besitzt, sich gelegentlich sichtbar zu machen; der dritte ist ein Mann, der tragisch im Opiumrausch zu Tode gekommen ist. Er hat zwei inzwischen sechzehnjährige Kinder zurückgelassen, die Zwillinge Richard und Michelle, die nicht ahnen, dass sie Erbe... [mehr]

Medien, Jugendbuch

Mehr als du denkst

Von  Griet Hellinckx, September 2009

Wenn jemand gerade noch den Nachsatz »mehr als du denkst« irgendwo auffangen würde, wäre er sicher geneigt, zu vermuten, dass die vollständige Aussage »Du kannst mehr als Du denkst« gewesen sein muss. Im Gabriel Verlag (Thienemann) erschien 2009 ein gebundenes Buch mit genau diesem Titel »Mehr als du denkst«. Es trägt den Untertitel: »Zehn Menschen, die ihre Bestimmung fanden«. Auf jeweils etwa 18 Seiten beschreibt Alois Prinz, der sich auf das Schreiben von Biographien spezialisiert hat, den Lebenslauf von zehn bekannten religiösen Persönlichkeiten: Jesus von Nazareth, Augustinus, Franz von Assisi, Elisabeth von Thüringen, Theresa von Avila, Martin Luther, Blaise Pascal, Edith Stein, Simone Weil und Dorothee Sölle. Bei allen Darstellungen wird... [mehr]

Treffer 31 bis 34 von 34

< Vorherige

1

2

3

4

Folgen