Waldorf weltweit

Merhaba! In Alanya wird die erste Waldorfschule der Türkei gebaut

Von  Christoph Doll, Juni 2016

Seit 2011 arbeitet in der kleinen Küstenstadt Alanya eine Vielzahl von Menschen daran, einen Kindergarten und eine Schule entstehen zu lassen. Nach vielen öffentlichen Veranstaltungen war ein Keim gelegt. [mehr]

Waldorf weltweit

Waldorfschulen praktizieren Inklusion. Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Von  Bärbel Blaeser, Juni 2016

Seit August 2015 arbeiten 14 Schulen im Rahmen des Projekts »Entwicklungsimpulse durch inklusive Pädagogik« daran, die Heraus­forderung der Inklusion für ihr Schulleben fruchtbar zu machen und unter ihren spezifischen Bedingungen zu individualisieren.  [mehr]

Waldorf weltweit

Gewinnen am Widerstand

Von  Sven Saar, Juni 2016

Lehrer und Erzieher aus 51 Ländern tagen am Goetheanum [mehr]

Junge Autoren

St. Louis. Die Stadt der zwei Gesichter

Von  Jan Elm, Juni 2016

Nach Waldorfkindergarten und 13 Jahren Waldorfschule war es für mich an der Zeit, die gute liebe Welt der Fünfecke und Wasserfarben hinter mich zu lassen. Mit der Jugendaustauschorganisation IJGD reiste ich für einen Internationalen Jugendfreiwilligendienst in Stuttgarts Partnerstadt St. Louis, mitten im Herzen der USA.  [mehr]

Serie

Nach Innen geht der geheimnisvolle Weg«. Der Psychismus

Von  Mario Betti, Juni 2016

Zu den größten Lebensrätseln gehört die Tatsache, dass wir alle in gewissem Sinne bipolare Wesen sind: für mich selber, mit meinen Gedanken, Empfindungen und Impulsen, bin ich ein Innen und alles andere, Natur und Menschen, sind ein Außen. Ja, die Wirklichkeit ist gespalten, geteilt in eine Innenwelt und in eine Außenwelt.  [mehr]

Kolumne

Wider den Untertanengeist

Von  Henning Köhler, Juni 2016

Kaum ist es um Michael Winterhoffs Bücher über den zivilisatorischen Niedergang durch kindliche Tyrannen etwas ruhiger geworden, legt die Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger nach und orakelt, was uns blüht, wenn all die narzisstisch gestörten Tyrannenkinder erwachsen werden.  [mehr]

Leserbriefe

Ohne Bekenntnis zu Gott gibt es keine Religion

Von  Martin Wittchow, Juni 2016

Leserbrief zu »Religion in der Schule – Wozu Religion?«, erziehungskunst, April 2016. [mehr]

Leserbriefe

Zu KitaPlus gibt es keine Alternative

Von  Elgin Fischbach, Juni 2016

Leserbrief zum Editorial »Abgeschoben«, erziehungskunst, März 2016 [mehr]

Sachbuch

Das Ich und seine Nerven

Von  Renatus Derbidge, Juni 2016

Zentrales Thema dieses Bandes ist die Aussage Rudolf Steiners, motorische Nerven gebe es nicht – sie seien wesensgleich mit den sensorischen Nerven.  [mehr]

Sachbuch

Die Radikalität der Waldorfidee

Von  Clara Steinkellner, Juni 2016

»Ich habe mir Mühe gegeben, die Zitate so zusammenzustellen, dass nur ja niemand auf die Idee kommt, dass man das alles unmittelbar praktisch machen könnte!«, sagte Johannes Mosmann kürzlich in einem Vortrag zu diesem Buchprojekt.  [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 22

< Vorherige

1

2

3

Nächste >

Folgen