Junge Autoren

Büchner vs. Volk

Von  Kay Aaron Klokow, Juni 2017

Georg Büchner: Schriftsteller und Revolutionär, Fatalist und Nihilist. Die Menschen: Puppen von unsichtbaren Gewalten am Draht gezogen, zum Widerstand gegen die Obrigkeit geboren. Revolution gegen den Obrigkeitsstaat, gegen die Zerstückelung, für ein gerechtes und freiheitliches Deutschland. [mehr]

Zeichen der Zeit

Waldorfpädagogik = Weltanschaulicher Totalitarismus«?

Von  Christian Boettger, Juni 2017

»Wie weltanschaulich ist die Waldorfpädagogik?« – auf dem Erziehungswissenschaftlichen Kongress im Herbst 2016 an der Alanus Hochschule in Alfter gab Jost Schieren Antworten auf diese Frage, die Christian Boettger für uns zusammenfasst. [mehr]

Serie

Höflichkeit wird zu Herzenstakt

Von  Jean-Claude Lin, Juni 2017

Es ist erstaunlich, ja zuweilen erschütternd, welch weitreichende Folgen eine unscheinbare, alltägliche Handlung manchmal haben kann. [mehr]

Kolumne

Freiheit und Freundschaft

Von  Henning Köhler, Juni 2017

Vor rund 30, 40 Jahren war der Begriff Individuation (Ichwerdung, Selbstfindung, Selbstverwirklichung) ein Schlüsselbegriff, nicht nur im psychologischen, sondern auch im pädagogischen Diskurs.  [mehr]

Forum

Ganztagsbetreuung – muss das sein?

Von  Helena von Hutten, Noémi Schrodt, Juni 2017

Vertragen sich die menschenkundlich begründeten waldorfpädagogischen Ansichten mit einer Betreuung von 8-16 Uhr (oder sogar länger) von immer kleineren Kindern? Passt das Konzept der flächendeckenden Gruppen- und Fremdbetreuung zu den Grundsätzen der Waldorfpädagogik?  [mehr]

Forum

Die pädagogische Sinneslehre muss revidiert werden

Von  Wolfgang-M. Auer, Juni 2017

Willi Aepplis Buch »Sinnesorganismus, Sinnesverlust, Sinnespflege. Die Sinneslehre Rudolf Steiners in ihrer Bedeutung für die Erziehung«, das im Jahr 1955 erschien, war die erste Publikation über die Sinneslehre Steiners aus pädagogischer Sicht. [mehr]

Sachbuch

Auf die Persönlichkeit kommt es an

Von  Helmut Fiedler, Juni 2017

Das Titelbild des Buches zeigt u.a. Fotos von Seiltänzern: die Wege zur Lehrerpersönlichkeit sind nicht einfach. Aspekte der Wege werden in diesem Buch, Ergebnis einer Tagung an der Freien Hochschule Stuttgart im Jahre 2014, in zehn Artikeln beschrieben. [mehr]

Sachbuch

Die Bewusstseinsseele überwindet den Neoliberalismus

Von  Siegfried Geier, Juni 2017

Angesichts der gegenwärtigen Krisen nimmt vielerorts die Besorgnis bezüglich des Weltfriedens zu.  [mehr]

Sachbuch

Therapeutische Laute

Von  Martin Petzold, Juni 2017

Das Buch bietet Zugang zu der wenig bekannten Chirophonetik, einer jungen anthroposophischen Therapieform, die auf das Wirken von Alfred Baur zurückgeht, dessen Leben in diesem Buch den Auftakt bildet.  [mehr]

Editorial

Sex ≠ Gender

Von  Mathias Maurer, Juni 2017

Mein erstes Gender-Erlebnis hatte ich im Schwimmbad. [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 20

< Vorherige

1

2

Folgen