Kinderbuch

Das kleine gelbe Haus

Von  Lola Mercedes Wittstamm, September 2022

»Das kleine gelbe Haus« ist ein Buch zum Vorlesen für die ganze Familie, mit schönen Bildern und einem zuweilen etwas altmodisch belehrenden Ton. [mehr]

Kinderbuch

Vertreibung und Heimatlosigkeit – eine Geschichte in Bildern

Von  Bruno Sandkühler, April 2022

Vertreibung und Heimatlosigkeit hat es seit Menschengedenken gegeben. In unserer Zeit hat sie ein neues Ausmaß erreicht. Für uns Deutsche ist sie in mehrfacher Weise akut geworden, sind wir doch seit fast einem Jahrhundert zugleich Täter und Opfer gewesen.  [mehr]

Kinderbuch

Die Bienenkönigin

Von  Alexander Hassenstein, Februar 2022

»Noemi und die Bienenkönigin« ist ein Kinderbuch, das auf die Initiative von Mitgliedern des Schaumburger Bienenhauses hin entstand. Das Anliegen war, eine Bienen-Geschichte »jenseits der naturwissenschaftlichen Betrachtungen und mit einer ergänzenden Wahrnehmung der Bienenwelt« zu verfassen, so erfahren es die Leser:innen im Nachwort. [mehr]

Kinderbuch

Wahre Geschichten über Mut und Fantasie

Von  Johannes Roth, April 2021

Sich mit Persönlichkeiten zu verbinden, die in ihrer Zeit und in den für sie spezifischen Herausforderungen Besonderes geleistet haben, ist von hohem pädagogischen Wert. In der Waldorfschulzeit nehmen solche Biographien als Erzählstoff bzw. als Anregung für die Selbstbeschäftigung und Referate einen bedeutenden Raum ein, insbesondere in der 7. und in der 8. Klassenstufe.  [mehr]

Kinderbuch

Lauter kleine Professoren

Von  Johannes Roth, Dezember 2020

Dass Kinder manches aus dem Weltgeschehen aufschnappen, das sie noch nicht überschauen, führt mitunter zu grotesken Szenen. Anfang November lief ein Zweitklässler über den Pausenhof einer Grundschule und jubelte: »Trump ist draußen!« Was er sich wohl dazu vorgestellt haben mag? [mehr]

Kinderbuch

Plattlandflöhe in Popodollsche

Von  Christine Krauch, Dezember 2020

Wer weiß schon, wer oder was Plattlandflöhe sind und wo Popodollsche liegt?  [mehr]

Kinderbuch

Erzählungen als pädagogisches Werkzeug

Von  Ute Seitz, Oktober 2020

Der Begriff der »sinnigen Geschichten« als pädagogisches Instrument wurde von Rudolf Steiner geprägt. »Sinnige Geschichten« sind ein genialer Griff, um Kindern vor dem Rubikon entweder die Natur in lebendigen Bildern nahezubringen oder ihre emotionale Intelligenz und ihr Sozialverhalten anzuregen.  [mehr]

Kinderbuch

Pfiffiges Kinderbuch

Von  Hella Kettnaker, Juni 2020

Schlechte Aussichten für Chelsea und Jordan aus Gotha. Eigentlich hätten die zehnjährigen Zwillinge ihre Ferien bei den Großeltern in Afrika verbringen sollen.  [mehr]

Kinderbuch

Budelis Seefahrt

Von  Hans Karweik, Juli 2018

»Es kommt die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft« singen die Toten Hosen. »Und dann gut über böse siegt«, heißt es weiter in dem Titel der 1982 gegründeten Düsseldorfer Punkrockband. Rolf Krauss, Waldorflehrer, lässt diese Hoffnung in seinem Märchen »Budelis Seefahrt« wahr werden. [mehr]

Kinderbuch

Lese-Lern-Buch

Von  Isabella Geier, Juni 2014

Brigitte von Schwarzenfeld, erfahrene Förderlehrerin an Waldorfschulen und Leiterin des von ihr gegründeten Instituts für individuelle Lernberatung Freiburg, hat zusammen mit der Illustratorin Christiane Ruth Franke ein Lese-Lern-Buch in drei kleinen Bändchen erstellt. Es ist gedacht für alle, die Kindern mit größeren Problemen beim Lesen helfen, bzw. nachhelfen. Die Wörter werden entsprechend der Häufigkeit ihrer Benutzung vermittelt, so dass mit Buch drei bereits mehr als ein Drittel aller Wörter der Umgangssprache schriftlich beherrscht werden. Forschungen haben gezeigt, dass wir beim Lesen die Wörter als Ganzes erfassen. Für viele Kinder – auch für mehrsprachig aufwachsende – ist es leichter, einen vertrauten Begriff als ganzes Wort zu lesen,... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 19

1

2

Nächste >

Folgen