Waldorf weltweit

Schule schnuppern. Wie die Waldorfschule Erlangen künftige Eltern informiert

Von  Anjeli Batra, März 2015

Schon seit vielen Jahren bietet die Volkshochschule in Erlangen Schulen in freier Trägerschaft die Möglichkeit, in einem Abendvortrag Eltern von zukünftigen Schulkindern ihre Pädagogik vorzustellen. Vor mittlerweile vier Jahren hat die Freie Waldorfschule Erlangen ein zusätzliches Angebot entwickelt, das in Kooperation mit der Volkshochschule durchgeführt und beworben wird.  [mehr]

Waldorf weltweit

Eurythmieunterricht als Forschungsobjekt

Von  Michael Werner, März 2015

Eurythmiepädagogik wird in der Öffentlichkeit oft als Waldorf-Spezialität, als Aushängeschild in Wort und Bild verwendet. Von ihrer pädagogischen und ästhetischen Dimension und ihrem pädagogischen Konzept weiß man hingegen recht wenig. Nicht selten bringt man es auf die metaphorische Formel »Namen tanzen« – in Suchmaschinen findet man mittlerweile über neunhunderttausend Einträge dazu. [mehr]

Junge Autoren

Dorthin, wo der Affenbrotbaum wächst

Von  Leonie Donath, März 2015

Ich wünschte mir, nach dem Abitur ein Auslandsjahr im sozialen Bereich zu machen. Ich wollte nach der Schule nicht gleich studieren. [mehr]

Zeichen der Zeit

Die Mütter werden abgeschafft

Von  Ute Hallaschka, März 2015

Auf der Pfingsttagung der Waldorfkindergärtnerinnen in Hannover las Antje Schmelcher aus ihrem Buch »Feindbild Mutterglück«. Die Lesung hat das Publikum zu Tränen gerührt. Es wurde deutlich, dass wir in einem gesellschaftlichen Klima leben, in dem die Kindheit auf ganz neue Art bedroht ist. [mehr]

Zeichen der Zeit

Gibt es eine anthroposophische Hochschulbildung? Fragen an das Selbstverständnis der Alanus Hochschule

März 2015

Nur um als Hochschule gelten zu dürfen, verzichtet die Alanus Hochschule auf das Attribut »anthroposophisch« in ihrem Antrag zur Förderung einer Professur für Waldorfpädagogik: »Die Alanus Hochschule ist keine anthroposophische Hochschule, und zwar aus dem Grund, dass Institutionen, zumal wenn sie im Hochschulkontext tätig sind, keine Weltanschauung besitzen sollen. Ausgenommen sind dezidierte Bekenntnisschulen bzw. -hochschulen, zu denen sich die Alanus Hochschule nicht zählt.« [mehr]

Kolumne

Der heimliche Terror

Von  Henning Köhler, März 2015

Die soziale Ungleichheit wächst rasant. Aus einer Studie der Hilfsorganisation Oxfam geht hervor, dass 2016 ein Prozent der Weltbevölkerung mehr Vermögen haben werden als alle anderen Menschen zusammen.  [mehr]

Serie

Der Beziehungsleib

Von  Corinna Gleide, März 2015

Das Wissen vom Ätherleib ist elementar wichtig, um Kinder zu erziehen, ihre Umgebung zu gestalten und sie entsprechend zu unterrichten. [mehr]

Forum

Macht, Geld und Freiheit im Bildungswesen

Von  Hansjörg Hofrichter, März 2015

Anmerkungen zu dem Beitrag: »Wider die Bildungsdiktatur der Stifter« in »Erziehungskunst«, Januar 2015 [mehr]

Leserbriefe

Bedenklich bis schädlich

Von  Silke Schwarz, März 2015

Eine Antwort auf den Leserbrief von Dorothea Meichsner, in »Erziehungskunst«, Dezember 2014 [mehr]

Sachbuch

Höllenhunde und Himmelswesen

Von  Lorenzo Ravagli, März 2015

Ein wortgewandtes Plädoyer für neue Geschlechterarrangements jenseits von Polarisierung durch Feindbilder legt der Soziologe Gerhard Amendt vor.  [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 24

< Vorherige

1

2

3

Nächste >

Folgen