Ökologie & Nachhaltigkeit

»Grüne Zukunft« an der Freien Waldorfschule Trier

Von  Mario Gilcher, Christoph Hartmann, März 2022

Als wir uns im Sommer 2020 zum ersten Mal trafen, war der Tatendrang groß. Unter dem Motto »klimaneutrale Waldorfschulen jetzt« diskutierten Vertreter der Eltern-, Lehrer- und Schülerschaft mit den Initiatoren von CO2ero zahlreiche Ideen, wie wir den ökologischen Fußabdruck der KITA- und Schulgemeinschaft so stark wie möglich senken können. Die Dämmung der Gebäude wurde mit kritischen Augen begutachtet, das Mobilitätsverhalten (Modal Split) wurde diskutiert, und auch das in die Jahre gekommene Blockheizkraftwerk kam ins Gespräch. [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

Wie man Nachhaltigkeit »wetterfest« macht. Erfahrungen der Freien Waldorfschule Erlangen

Von  Eva Gurlitt, Katja Heilmann, Michaela Ise, März 2022

Mit Begeisterung könnten wir an dieser Stelle ausführlich über einzelne Maßnahmen zur CO2-Minderung an unserer Schule berichten: von unserer neuen Photovoltaikanlage (99,6kWp), dem Kompensationsaufruf, den Mülltrenncontainern für den Pausenhof oder von dem Brief an die Stadt Erlangen, in dem wir Lösungen aufzeigen, wie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel auf dem Schulweg sicherer und attraktiver gemacht werden kann.  [mehr]

Waldorf weltweit

Abschlussfest des Bachelor für Eurythmie-Pädagogik, Niederlande

Von  Gabriele Ruhnau, Helga Daniel, März 2022

»Ein einzelner hilft nicht, sondern wer sich mit Vielen zur rechten Stunde vereinigt.» Goethe. [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

Die Troxler-Schule wird klimapositiv

März 2022

Das zitierte Motto stand am Ende der Auftaktveranstaltung im Rahmen der Aktion »CO2ero – Klimaneutrale Waldorfschulen«, die am 29. und 30. Oktober 2021 im Saal der Schule stattfand. Die Troxler-Schule ist eine Waldorfförderschule für Seelenpflegebedürftige Kinder und Jugendliche in Wuppertal. Kolleg:innen, Eltern und Schüler:innen waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam auf das bisher bereits Erreichte zurückzublicken. Aber in der Hauptsache sollte es darum gehen, neue Perspektiven und Ideen zu entwickeln und zu überlegen, wie sie in die Tat umgesetzt werden können.  [mehr]

Zeichen der Zeit

Fragen zur aktuellen Situation der Waldorfschulen

März 2022

Im Gespräch mit Nele Auschra und Hans Hutzel, Mitglieder im Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen. [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

Wie die Altersvorsorge der Waldorflehrer:innen zum Klimaschutz beiträgt

Von  Silke Stremlau, März 2022

Die wenigsten Menschen beschäftigen sich gerne mit ihrer Altersvorsorge; das Thema wirkt trocken und irgendwie frustrierend, da wir den Medien entnehmen, dass es ohnehin mit dem Geld im Alter knapp wird. Gleichzeitig zeigen neue Umfragen unter jungen Menschen, dass sie sich um zwei Themen besonders sorgen: Um den Klimawandel und ihre Altersvorsorge. [mehr]

Waldorf weltweit

Hinterm Rampenlicht

Von  Tina Hoffmann, Ulrike Werner, März 2022

Während Schauspieler, Musiker oder Eurythmisten im großen Saal der Rudolf-Steiner-Schule Gröbenzell das Publikum verzaubern, wird hinter den Kulissen hart gearbeitet. Das schuleigene Bühnen- und Beleuchterteam besteht aus rund fünfzehn Schülern der Klassen 8 bis 12 und hat einen Professionalisierungsgrad erreicht, der fast schon einer Ausbildung gleichkommt. [mehr]

Zeichen der Zeit

Der Podcast aus der Waldorfschule

Von  Nadine Mescher, Dustin Muzik, März 2022

Kaffee, Kreide, Morgenspruch – das sind die drei Begriffe, die unseren Start in den Tag wohl am besten beschreiben. Wir sind Nadine und Dustin, Klassenlehrer und Klassenlehrerin aus dem Ruhrgebiet. Nadine führt aktuell die vierte Klasse der Freien Waldorfschule Hamm, Dustin eine sechste Klasse an der Waldorfschule Mülheim an der Ruhr. Vor etwas über einem Jahr haben wir, mitten im zweiten Lockdown, unseren Waldorfpodcast »Kaffee, Kreide, Morgenspruch« gestartet – und freuen uns über stetig wachsende Zuhörerzahlen und Bekanntheit. Wie kam es zu der Idee eines eigenen Podcasts? [mehr]

Treffer 11 bis 18 von 18

< Vorherige

1

2

Folgen