Zeichen der Zeit

20 Prozent Angst, 80 Prozent Hoffnung

Von  Reta Lüscher-Rieger, November 2017

Der Krieg in Afghanistan ist der längste bewaffnete Konflikt seit dem 30-jährigen Krieg. Mehrshad (15) und Hamid (18) aus Herat berichten von ihrer Flucht und ihrer Angst, wieder aus Deutschland abgeschoben zu werden. [mehr]

Zeichen der Zeit

Wie hoch darf das Schulgeld sein?

Von  Detlef Hardorp, November 2017

Die Frage nach der Höhe des Schulgeldes wird seit einem Jahr heftig diskutiert. Auslöser der Diskussion waren zwei Professoren, die am Wissenschaftszentrum Berlin tätig sind: Marcel Helbig, Soziologe aus Erfurt, und Michael Wrase, Professor für Öffentliches Recht aus Hildesheim.  [mehr]

Serie

Das Kreuz mit der Tugend

Von  Lorenzo Ravagli, November 2017

Mit der Tugend ist es wie mit der Kultur: Der Mensch entkommt ihr nicht. Die Frage ist nicht, ob jemand Kultur besitzt, sondern welche. [mehr]

Kolumne

Schulen ohne Militär

Von  Henning Köhler, November 2017

Dass sich immer mehr Jugendliche für den Krieg begeistern, ist eine Besorgnis erregende Tendenz. Darin werden mir, nehme ich an, alle Leser der Erziehungskunst zustimmen. Man ist schnell damit bei der Hand, die Medien dafür verantwortlich machen. Mit gutem Grund, ohne Frage.  [mehr]

Forum

In der Matrix gefangen?

Von  Rüdiger Dietrich, November 2017

In der Januarausgabe der Erziehungskunst wurden die drei sozialen Glieder – Kultur- und Geistesleben, Recht und Wirtschaft – in Form der von Steiner formulierten Dreigliederungsidee thematisiert: Alle Autoren sind sich über die zunehmende einseitige Dominanz des Bereiches Wirtschaft und den damit einhergehenden negativen Einfluss auf die anderen beiden Bereiche einig.  [mehr]

Forum

Die Trägheitstonne

Von  Jürgen Brau, November 2017

Physikabitur an Waldorfschulen. [mehr]

Roman

Grenzfragen

Von  Johannes Roth, November 2017

Dass ethische Fragen an den Grenzen von Geburt und Tod unauflösliche Konflikte bergen können, ist bekannt. Wer hat nicht schon einmal den Gedanken gehabt: Wie gut, dass ich das nicht entscheiden muss …  [mehr]

Sachbuch

Was ist das Ich?

Von  Griet Hellinckx, November 2017

Was ist das Ich? Die Autoren sind dieser Frage in einer Reihe von Arbeitsgesprächen nachgegangen, deren Ertrag das vorliegende Buch enthält.  [mehr]

Sachbuch

Liebe oder Illusion

Von  Gabriele Garcia Münzer, November 2017

In diesem Buch geht es um eine oder mehrere Illusionen, die wir Menschen entwickeln, wenn wir uns verlieben. In freundlicher, positiver Weise versucht die Autorin mit den »Betroffenen« Wege zu entwickeln und zu beschreiten, um diese Illusionen stückweise loszulassen und in authentischerer Form, die sich mehr auf das tatsächliche Gegenüber bezieht, Liebe leben zu können.  [mehr]

Editorial

Hallo Angst

Von  Mathias Maurer, November 2017

Angst bedeutet seelische Enge. Dieses Engegefühl stellt sich in bestimmten Situationen, aber auch unabhängig von äußeren Anlässen ein.  [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 22

< Vorherige

1

2

3

Nächste >

Folgen