Sachbuch

Quellort Kunst

Von  Michael Kalwa, Juni 2020

Liebevoll-kritisch zeichnet Beilharz den Menschen Julius Knierim in der von ihm vorgelegten Biografie.  [mehr]

Sachbuch

Katastrophenbericht von der Medienfront

Von  Ute Hallaschka, Juni 2020

Das Buch ist eine Offenbarung: Die beiden Erzieher und Sozialarbeiter berichten aus der Insula, einem Reha-Zentrum im bayerischen Bischofswiesen, das ursprünglich für übergewichtige Kinder und Jugendliche gegründet wurde.  [mehr]

Sachbuch

Digitale Sackgasse

Von  Christian Boettger, Juni 2020

Im Augenblick vergeht kein Tag, an dem in den Medien nicht über Fragen der Digitalisierung gesprochen oder geschrieben wird. Andreas Neider legt zu diesem Thema nun ebenfalls ein Buch mit sechs Beiträgen vor. [mehr]

Sachbuch

Hört Ihr zu?

Von  Thomas Maschke, Juni 2020

Aus der Fülle pädagogischer Ratgeber ragen wenige heraus. Es sind solche, die eine fragende, unkonventionelle, im besten Sinne originelle Haltung einnehmen und damit die pädagogischen Handlungsmöglichkeiten erweitern. [mehr]

Sachbuch

Hoffnung – ein Missverständnis

Von  Ute Hallaschka, Juni 2020

Der amerikanische Bestsellerautor Jonathan Franzen gehört zu den wichtigsten Stimmen im gesellschaftlichen Disput. Für seine Haltung zum Thema Klimawandel wird er heftig angefeindet, beschimpft und diffamiert. [mehr]

Sachbuch

Das Leben des Paulus, anschaulich erzählt

Von  Johannes Roth, Juni 2020

Die Biographie des Saulus von Tarsus, der als Apostel Paulus das Christentum in Kleinasien und schließlich in Europa verkündete und in der Folge zahlreiche Gemeinden gründete, ist von Gegensätzen und dem einen zentralen Licht-Ereignis geprägt, das den gesamten folgenden Verlauf bedingte.  [mehr]

Sachbuch

ADHS – ein vages Konstrukt

Von  Henning Köhler, Juni 2020

Matthias Wenke befasst sich aus phänomenologischer und individualpsychologischer Sicht mit der Mode-Diagnose Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts)-Syndrom (AD(H)S) und kommt zu dem Ergebnis, dass sie auf wissenschaftlichen Fehlschlüssen beruht. [mehr]

Sachbuch

Kreativer Widerstand

Von  Mathias Maurer, Juni 2020

Bei dem kleinen Büchlein handelt es sich um die erweiterte Mitschrift eines Vortrags, den Peter Selg auf der Konferenz »Das Klima braucht jetzt unseren Wandel« gehalten hat. [mehr]

Sachbuch

Freiheit – im Gehirn versenkt?

Von  Lorenzo Ravagli, Juni 2020

Seit bald einem Jahrzehnt setzen sich die Wittener Kolloquien für Humanismus, Medizin und Philosophie mit Fragen im Grenzgebiet zwischen Natur- und Geisteswissenschaften auseinander.  [mehr]

Sachbuch

Van Gogh – Cezanne – Picasso – Kandinsky

Von  Gabriele Hiller, April 2020

»Der ideale Kunstkritiker wäre [...] der, welcher zu fühlen suchte, wie diese und jene Form innerlich wirkt, und dann sein Gesamterlebnis dem Publikum ausdrucksvoll mitteilen würde« (Wassily Kandinsky). [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 495

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen