Errungene Freiheit. Wie sich das kleine Kind die menschlichen Grundfähigkeiten aneignet

Von  Philipp Gelitz, September 2013

Mit den ausschließlich menschlichen Fähigkeiten Gehen, Sprechen und Denken erhebt sich der Mensch über das Tierreich. Sie sind ihm aber nicht von Natur aus gegeben, sondern müssen in der frühen Kindheit mühsam entwickelt werden. Ein Entfaltungsbericht. [mehr]

Metamorphosen des Gehens, Sprechens und Denkens

Von  Alain Denjean, September 2013

Bevor der Mensch im Lauf seines dritten Lebensjahres zu sich selber »Ich« sagen kann, hat er mit großem Kraftaufwand intuitiv drei Fähigkeiten zum Keimen gebracht, die bedeutsam sind für sein ganzes Leben. Diese sind das Gehen, Sprechen und Denken. [mehr]

Die Engel helfen mit. Gehen, Sprechen, Denken aus medizinisch-therapeutischer Sicht

Von  Christoph Meinecke, September 2013

In den ersten drei Lebensjahren werden die drei menschlichen Grundfähigkeiten des Gehens, Sprechens und Denkens ausgebildet. Sie stellen die Voraussetzung für die Entwicklung individueller Handlungs-, Beziehungs- und Erkenntnisfähigkeit dar. Werden sie gestört, unzeitgemäß und mit Stress und Druck gefördert, sind oft schwerwiegende Erkrankungen im Jugend- und Erwachsenenalter die Folge. [mehr]

Aufrechte Folgen

Von  Wibke Bein-Wierzbinski, September 2013

Gehen, Sprechen und Denken sind in der Entwicklung des heranwachsenden Kindes eng miteinander verbunden. Deutlich wird dieser Zusammenhang, wenn nicht alles wie am Schnürchen läuft und es zu Auffälligkeiten kommt: Neben Ungeschicklichkeiten in der Motorik treten häufig Schwierigkeiten im verbalen Ausdruck und in den Denkprozessen auf. [mehr]

Standpunkt

Der große Bruder lügt

Von  Henning Kullak-Ublick, September 2013

Im Juni machte die Nachricht Furore, der amerikanische Geheimdienst NSA erfasse allein in Deutschland monatlich eine halbe Milliarde Telefonate, E-Mails und sonstige elektronische Kontakte. Eine Woche später waren die Verkaufszahlen von George Orwells Roman 1984 in den USA um 5.800 Prozent nach oben geschossen Orwell schrieb seinen Zukunftsroman kurz nach dem Zweiten Weltkrieg und sah darin den totalen Überwachungsstaat voraus, der die Menschen mittels einer damals völlig utopischen Technik bis in ihre Wohnzimmer hinein observierte. Die Überwachung 2013 geht weit über Orwells Albtraum hinaus. Von dem Terror, der in dem Roman auf die leiseste Abweichung von der offiziellen Doktrin zwangsläufig folgt, sind wir weit entfernt. Orwell beschrieb aber... [mehr]

Frühe Kindheit

»Das bisschen Wickeln kriegen wir auch noch hin.« Waldorfkrippen benötigen ein eigenständiges Konzept

Von  Claudia Grah-Wittich, September 2013

Seit Anfang des 21. Jahrhunderts verbringen Kinder die für ihre Gesundheit und Biographie entscheidende Zeit – die ersten drei Jahre – nicht mehr nur in der Familie, sondern immer häufiger in pädagogischen Einrichtungen. Sind diese Einrichtungen für ihre verantwortungsvolle Aufgabe auch gewappnet? [mehr]

Aus dem Unterricht

Altruismus kann man üben – vom ersten Schultag an

Von  Sven Saar, September 2013

Wie Kinder im normalen Unterrichtsalltag lernen, auf die Bedürfnisse des anderen zu achten. [mehr]

Erziehungskünstler

Der Herbert Wehner der Waldorfschulbewegung

Von  Mathias Maurer, September 2013

Norbert Handwerk war Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Waldorfschulen in Hessen. Jetzt geht der Unruhestifter in Ruhestand. Ein Porträt. [mehr]

Waldorf weltweit

Hilfe für die ganz unten. Die »Corporación Educativo Social« in Bogotá

Von  Thomas Wildgruber, September 2013

»Mein Onkel ist gestorben.« »Wie traurig! Und wer hat ihn ermordet?« Solch ein Wortwechsel ist nicht ungewöhnlich in der Sierra Morena am südlichen Stadtrand von Bogotá. [mehr]

Waldorf weltweit

Die Middle East Side Story. Ein interkulturelles Musicalprojekt

Von  Michael Birnthaler, September 2013

Die Initiative »Sha’ar laOlam – Bab l’alAlem e.V.« (Tor zur Welt) baut ein Begegnungszentrum in Galiläa auf und inszenierte ein Musical, das mitten in den Kampf der Religionen führt. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 25

1

2

3

Nächste >

Folgen