Sachbuch

Nachrichten aus dem Hühnerstall

Von  Bernhard Mrohs, September 2013

Beim ersten Hingucken lassen Buchtitel und Einbandgestaltung einen heiter-witzigen Inhalt erwarten. Auch nach den ersten Seiten könnte man noch geneigt sein, dem Text eine leise Ironie zuzusprechen. Aber dann dämmert es auch dem Rezensenten. Die Autorin meint es ernst! Frau Adams weist allerdings jegliche Verantwortung für den Inhalt des Büchleins von sich. Die liegt, wie sie schreibt, bei ihren Hühnern. Sie sind es auch, die auf einer Veröffentlichung bestanden hätten. Und sie, die Hühner, hätten die Gesprächsthemen eigenständig gewählt. Die Hühner berichten über die Aufs und Abs eines Hühnerlebens, über den Genuss, einen Wurm verspeisen zu können und über uns Menschen, die wir sehenden Auges in unser Verderben rennen, wenn wir nicht umdenken, und... [mehr]

Sachbuch

Nur vegetarisch oder schon vegan?

Von  Sylvia Führer, September 2013

Die sympathische Fernsehmoderatorin und Journalistin Jumana Mattukat legt mit diesem authentischen Erfahrungsbericht ein spannendes Buch vor. Umgangssprachlich und humorvoll zeigt die Autorin ihre Erfahrungen mit der Umstellung auf komplett vegane Ernährung und schildert, wie ihre Familie darauf reagiert und – teilweise – auch selbst daran teilnimmt. – Der freilassende Umgang mit ihren Kindern, deren Gesundheit und ein gutes Verhältnis ihrer Familie zur Mitwelt sind Jumana Mattukat das Allerwichtigste. Tatkräftig und oft mit erheblicher Akrobatik stellt sie sich den sozial herausfordernden Situationen, die sich aus der ungewohnten Ernährung ergeben. Zwischen den Zeilen lesen wir in ihrem Buch fast ebenso viel über Toleranz und Organisationsgeschick... [mehr]

Sachbuch

Waldorfpädagogik zwischen Tradition und Innovation

Von  Christian Boettger, September 2013

Die beiden Herausgeber gliedern ihr Buch in zwei Teile, der eine befasst sich mit der Praxis, der andere mit der Lehrerausbildung der Waldorfschulen. Jeweils fünf Autoren geben kritische und konstruktive Antworten auf die Frage nach den Qualitäten der Waldorfpädagogik. Was die Schulautonomie betrifft, so zeigt Michael Zech, dass die augenblicklich erreichte Selbstbestimmung der Waldorfschulen lediglich als Teilautonomie bezeichnet werden kann. Im politischen Prozess muss immer wieder darum gerungen werden, die Freiräume zu sichern oder zu erweitern. Zentral ist für Zech die Autonomie im pädagogischen Prozess und in der Lehrer-Schüler Beziehung. Zur Waldorflehrerausbildung geben Walter Riethmüller und Gerd Kellermann einen historischen Überblick,... [mehr]

Sachbuch

Teamspiele

Von  Dirk Wegner, September 2013

Michael Birnthaler, Gründer und Leiter des EOS Erlebnispädagogik-Instituts, hat aus langjähriger Erfahrung ein reichhaltiges Kompendium praxiserprobter Gruppenspiele vorgelegt. Einleitend stellt der Autor sein Anliegen vor dem Hintergrund der schwindenden Spielkultur unserer Zeit dar, weist auf den spirituellen und archetypischen Gehalt vieler Spiele hin und auf deren Bedeutung für die persönliche Entwicklung, insbesondere sozialer Kompetenzen. Die Spiele sind nach zehn Schwerpunkten gegliedert, wie Strategie, Sport, Bau, Vertrauen, Orientierung … Praktisch ist, dass jeder Beschreibung tabellarisch Angaben zu benötigtem Material, Gelände, Gruppengröße, Alter der Spieler und Dauer beigefügt sind. Die prägnante Spielanweisung umfasst stets Lösungsideen... [mehr]

Editorial

Wie geht’s?

Von  Mathias Maurer, September 2013

Liebe Leserin, lieber Leser! Worum geht’s, wenn wir fragen: »Wie geht’s?« Was geht denn da – mal gut, mal schlecht? – Das äußere sichtbare Gehen ist wohl in den wenigsten Fällen damit gemeint und doch steht das, wonach gefragt wird, mit ihm in einem inneren Zusammenhang. Johann Gottfried Herder schrieb in den »Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit«: »Mit dem aufgerichteten Gange wurde der Mensch ein Kunstgeschöpf; denn durch ihn, die erste und schwerste Kunst, die ein Mensch lernet, wird er eingeweihet, alle zu lernen und gleichsam eine lebendige Kunst zu werden ... Indessen wären alle diese Kunstwerkzeuge, Gehirn, Sinne und Hand auch in der aufrechten Gestalt unwirksam geblieben, wenn uns der Schöpfer nicht eine Triebfeder gegeben hätte,... [mehr]

Treffer 21 bis 25 von 25

< Vorherige

1

2

3

Folgen