Erziehungskünstler

König Kunde

September 2018

Fragen an Rainer Müller (78), Autor von ›König Kunde – Kurzgeschichten für Konsumenten‹, Koordinator der Gemeinwohl-Ökonomie Region Stuttgart mit vielfältiger Vita: Kunstschreiner, Einrichtungsberater, Farbenpsychologe, Milieugestalter, Waldorflehrer und Unternehmer. [mehr]

Standpunkt

Hüllenbildung

Von  Henning Kullak-Ublick, September 2018

»Heute hat die Schule Geburtstag!«, ruft Lena voller Vorfreude, als sie ihr Kostüm für das Klassenspiel der »Vier kunstreichen Brüder« anzieht, mit dem sie und ihre zweite Klasse in einer Stunde die neuen und viiiiiel kleineren Erstklässler begrüßen wird.  [mehr]

Frühe Kindheit

Kleidung für Kinder ist mehr als etwas zum Anziehen

Von  Marie-Luise Compani, September 2018

Der Tag bei Familie C. beginnt gut, wenn es mit Katharina, vier Jahre alt, über die Auswahl der passenden Kleidung und das Anziehen keine leidigen Diskussionen gibt.  [mehr]

Editorial

Ratlos

Von  Mathias Maurer, September 2018

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat eine Studie veröffentlicht, in der Eltern- und Erziehungsratgeber und die dahinterstehenden Erziehungsstile seit 1945 untersucht werden.* Verfolgt man deren Verlaufskurve, wechseln sich autoritäre und liberale in schöner Regelmäßigkeit etwa alle zehn Jahre ab und könnten so auch als ein intergenerationelles Wechselbad der Beziehungen zwischen Großeltern, Eltern, Kindern und Enkelkindern gelesen werden, wobei die Feststellung überrascht, dass sich bestimmte Erziehungsstile über Generationen hartnäckig halten. [mehr]

Waldorf weltweit

Instrumente des Friedens. Ein deutsch-syrisches Musikprojekt

Von  Tobias Gräff, September 2018

Es herrscht buntes Gedränge im 15 Quadratmeter großen Gemeinschaftsraum einer Unterkunft für syrische Flüchtlinge in Ravensburg. 40 Kinder und junge Erwachsene packen ausgelassen Celli, Geigen, Gitarren, Klangbausteine, Querflöten und andere Instrumente aus den Hüllen. Es ist der erste Tag des Musikprojektes »Instrumente des Friedens«, das Zwölftklässler der Freien Waldorfschule Ravensburg mit syrischen Flüchtlingen durchführen. Sie wollen die Teilnehmer für ein Instrument begeistern, ihnen Gitarrengriffe beibringen, zeigen, wie man auf einer Geige streicht oder zupft oder, wie man einem Blasinstrument einen Ton entlockt.  [mehr]

Das Kind ist belehrt

Von  Wolfgang Saßmannshausen, September 2018

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.  [mehr]

Waldorf weltweit

Die Weltenküche. Ein mobiles Kochprojekt mit Flüchtlingen

Von  Reinhard Steidl, September 2018

Manchmal gehen Pläne deshalb nicht auf, damit sich bessere Ideen durchsetzen können: Eigentlich hatte Reinhard Steidl vor, nach seinem letzten Durchgang als Klassenlehrer eine Willkommensklasse mit Flüchtlingen an der Freien Waldorfschule Ludwigsburg anzubieten. Trotz intensiver Vorbereitungen zerschlug sich dieses Vorhaben, und nur der Wille, etwas Sinnvolles mit Flüchtlingen zu beginnen, blieb übrig. [mehr]

Lehrer, mach Deine Hausaufgaben

Von  Martin Carle, September 2018

Als langjähriger Klassenlehrer, pädagogischer Schulleiter und Fortbildner stellte ich immer wieder fest: Viele Kollegen und Studenten haben wenig Kenntnis darüber, ob und – wenn ja – was Rudolf Steiner tatsächlich zum Thema Hausaufgaben gesagt hat. Und selbst wenn die entsprechenden Äußerungen bekannt waren, so war es offensichtlich schwer, die daraus folgenden Schlüsse zu ziehen: Sie hätten eine radikale Abkehr von bisher Gewohntem erfordert – sowohl 1919 als auch fast 100 Jahre später. [mehr]

Waldorf weltweit

Wie man lebendig Denken lernt. Innovatives Studienkonzept an der Cusanus Hochschule

Von  Nadja Görz, Lydia Fechner, Harald Schwaetzer, September 2018

Die Cusanus Hochschule in Bernkastel-Kues an der Mosel – seit 2015 staatlich akkreditiert – versucht innerhalb der universitären Landschaft einen eigenen Weg zu gehen, zwar innerhalb der Bologna-Vorgaben, aber doch orientiert an einer humanistischen und ganzheitlichen Bildung. Sie bietet vier Studiengänge an, Bachelor und Master Ökonomie und Bachelor und Master Philosophie. [mehr]

Eile mit Weile. Ein Erfahrungsbericht zur Einführung der Schreibschrift

Von  Ludger Helming-Jacoby, September 2018

Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss haben ein nachdrückliches Plädoyer für den Erhalt der Schreibschrift verfasst. Ihr Fazit ist niederschmetternd: Jeder sechste Schüler hat keine brauchbare Handschrift mehr.  [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 25

< Vorherige

1

2

3

Nächste >

Folgen