Fördern oder fordern?

Die Kunst des Hin- und Herschwingens

Von  Claus-Peter Röh, Mai 2018

Die Grenzen zwischen Fordern und Überfordern, Fördern und Unterfordern sind nicht einfach zu erkennen und oftmals fließend. Am Lehrerseminar kann ein Lehrer das Ideal aufnehmen, individuell zu unterrichten und nicht alle über einen Kamm zu scheren. Aber den Unterschied wirklich an den Kindern wahrzunehmen, das ist eine Kunst, die man lernen muss, eine Kunst der Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit ist das Gold der Zukunft. Wie gewinnt man die Kompetenz, zu bemerken, was Fordern ist und was Überfordern? [mehr]

Fördern oder fordern?

Kinder lernen von selbst – wenn man sie lässt

Von  Michael Harslem, Mai 2018

In allen Waldorfschulen steht das Thema Förderung auf der Tagesordnung. Es werden zusätzliche Förderlehrerinnen und -lehrer eingestellt, Förderprogramme und Förderpläne für verschiedene Kinder und Klassen entwickelt, zusätzliche Therapien angeboten. Dabei geht es meistens darum, bestimmte, häufig im Rahmen der sogenannten Zweitklassuntersuchung festgestellte Defizite und Leistungsmängel auszugleichen. [mehr]

Fördern oder fordern?

Leibergreifend. Förderunterricht auf menschenkundlicher Grundlage

Von  Beate Schram, Mai 2018

In der Begegnung mit Schulkindern in der täglichen pädagogischen Arbeit kommt man nicht umhin, neben der Vielfalt seelischer Ausprägungen eine besondere Wachheit und Intensität wahrzunehmen. Oft fast erschreckend reif, kraftvoll, sich verströmend; aber auch feinfühlig, abwartend, tiefgründig treten sie uns entgegen. Ihre Frage an uns scheint zu sein: Wer bist Du? – Kannst Du mir Begleiter sein auf meinem Weg? [mehr]

Fördern oder fordern?

Wie fördere ich mein Kind in der Schule?

Von  Mathias Maurer, Mai 2018

Eltern können bei der Unterstützung ihrer Kinder einiges falsch machen [mehr]

Wir und die Bienen

Der Bien. Bild für eine menschenwürdige Zukunft

Von  Karsten Massei, April 2018

Wenn Imkerinnen und Imker von ihren Bienen erzählen, lässt das Nichtimker ein wenig ratlos zurück. Sie werden Zeugen einer Begeisterung, die für Laien nur schwer nachvollziehbar ist. Zwischen den Imkern und ihren Bienen besteht offenbar eine besondere Beziehung. Warum ist das so? Und was lässt sich hieraus für unsere Zukunft formulieren? [mehr]

Wir und die Bienen

Gifte in der Landwirtschaft

Von  Thomas Radetzki, Claudia Marxen, April 2018

Um gesunde Pflanzen heranzuziehen, braucht es nicht nur Wasser, Erde und Sonne. 80 Prozent aller Wild- und Nutzpflanzen sind auf Bestäubung angewiesen. Eine lebensfreundliche Landwirtschaft ist für alle Lebewesen da. Nur eine möglichst große Artenvielfalt kann die Umwelt in gesundem Gleichgewicht halten. Doch die Anzahl und Vielfalt der Insekten ist in den vergangenen 25 Jahren um durchschnittlich 76 Prozent zurückgegangen. Die Honig- und Wildbienen nehmen dabei eine besondere Stellung ein. Fehlen sie oder sterben gar aus, droht ein Lebenskreislauf zusammenzubrechen. [mehr]

Wir und die Bienen

Über das Verschwinden von Vielfalt

April 2018

Im Gespräch mit Josef H. Reichholf. [mehr]

Wir und die Bienen

Bienen an der Freien Waldorfschule Erfurt

Von  Ulrike Baur, Rüdiger Maron, April 2018

Bienenkästen bauen, Schwärme kontrollieren, Honig ernten und verpacken, all das sind Aufgaben, die den Kindern große Freude machen. In einer Bienenepoche können sie sich dann malend, schreibend und erzählend dem Wesen der Biene zusätzlich annähern. [mehr]

Wir und die Bienen

Mit Kindern und Bienen

Von  Barbara Leineweber, April 2018

Mein Interesse für die Bienen wurde durch das wunderbare Kinderbuch »Das Bienenbuch« von Jakob Streit vor 27 Jahren geweckt, als ich es meiner damals 7-jährigen Tochter vorlas. Ich war fasziniert davon, wie jede Biene ihre speziellen, ihrem Alter entsprechenden Aufgaben wahrnimmt, wie alle zusammen nach einem demokratischen »Entscheidungsfindungsprozess« ihren Spürbienen folgen, die zuvor das optimale Zuhause für den Schwarm gefunden haben und mittels des Schwänzeltanzes ihre Artgenossinnen informieren und in die richtige Richtung lenken. [mehr]

Wir und die Bienen

Bees & Trees

Von  Alexander Hassenstein, April 2018

Ein Projekt von Waldorf-100. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 134

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen