Ökologie & Nachhaltigkeit

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Eine Standortbestimmung

Von  Gunter Keller, März 2022

Wie können wir unsere Kinder und uns dazu befähigen, ein nachhaltiges Leben zu leben? [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

Wasser ist ein unlebendiges Medium, aber die Voraussetzung für alles Leben

März 2022

Nachhaltigkeit wird in der Öffentlichkeit als technische Frage diskutiert. Was aber hat Nachhaltigkeit mit dem Leben des Planeten zu tun? Was macht die Erde lebendig und was lebt im Wasser? Das wollten wir von Prof. Meinhard Simon wissen, der an der Universität Oldenburg Biologische Meereskunde und Mikrobiologie lehrt und Mitglied im Kollegium der Naturwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum ist. [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

»Grüne Zukunft« an der Freien Waldorfschule Trier

Von  Mario Gilcher, Christoph Hartmann, März 2022

Als wir uns im Sommer 2020 zum ersten Mal trafen, war der Tatendrang groß. Unter dem Motto »klimaneutrale Waldorfschulen jetzt« diskutierten Vertreter der Eltern-, Lehrer- und Schülerschaft mit den Initiatoren von CO2ero zahlreiche Ideen, wie wir den ökologischen Fußabdruck der KITA- und Schulgemeinschaft so stark wie möglich senken können. Die Dämmung der Gebäude wurde mit kritischen Augen begutachtet, das Mobilitätsverhalten (Modal Split) wurde diskutiert, und auch das in die Jahre gekommene Blockheizkraftwerk kam ins Gespräch. [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

Wie man Nachhaltigkeit »wetterfest« macht. Erfahrungen der Freien Waldorfschule Erlangen

Von  Eva Gurlitt, Katja Heilmann, Michaela Ise, März 2022

Mit Begeisterung könnten wir an dieser Stelle ausführlich über einzelne Maßnahmen zur CO2-Minderung an unserer Schule berichten: von unserer neuen Photovoltaikanlage (99,6kWp), dem Kompensationsaufruf, den Mülltrenncontainern für den Pausenhof oder von dem Brief an die Stadt Erlangen, in dem wir Lösungen aufzeigen, wie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel auf dem Schulweg sicherer und attraktiver gemacht werden kann.  [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

Die Troxler-Schule wird klimapositiv

März 2022

Das zitierte Motto stand am Ende der Auftaktveranstaltung im Rahmen der Aktion »CO2ero – Klimaneutrale Waldorfschulen«, die am 29. und 30. Oktober 2021 im Saal der Schule stattfand. Die Troxler-Schule ist eine Waldorfförderschule für Seelenpflegebedürftige Kinder und Jugendliche in Wuppertal. Kolleg:innen, Eltern und Schüler:innen waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam auf das bisher bereits Erreichte zurückzublicken. Aber in der Hauptsache sollte es darum gehen, neue Perspektiven und Ideen zu entwickeln und zu überlegen, wie sie in die Tat umgesetzt werden können.  [mehr]

Ökologie & Nachhaltigkeit

Wie die Altersvorsorge der Waldorflehrer:innen zum Klimaschutz beiträgt

Von  Silke Stremlau, März 2022

Die wenigsten Menschen beschäftigen sich gerne mit ihrer Altersvorsorge; das Thema wirkt trocken und irgendwie frustrierend, da wir den Medien entnehmen, dass es ohnehin mit dem Geld im Alter knapp wird. Gleichzeitig zeigen neue Umfragen unter jungen Menschen, dass sie sich um zwei Themen besonders sorgen: Um den Klimawandel und ihre Altersvorsorge. [mehr]

Zugänge zur Pädagogik

Die Wertschätzung augenblicklichen Menschseins

Von  Angelika Lonnemann, Februar 2022

Warum wir in der Erziehungskunst ab sofort gendern. [mehr]

Zugänge zur Pädagogik

Von der Weisheit unseres Körpers

Von  Peter Stickel, Februar 2022

»Unser Körper weiß, dass er dazugehört, unser Verstand lässt uns im Leben so heimatlos werden.« John O’Donoh [mehr]

Zugänge zur Pädagogik

Zeit für Medienkunde

Von  Feli Bayer, Februar 2022

Richard David Precht vertritt in seinem Buch Jäger, Hirten, Kritiker zwei Thesen zur Digitalisierung: Sie sei die größte Veränderung unseres Lebens seit zweihundertfünfzig Jahren. Und: Der durch sie angestoßene Wandel erfordere eine fundamentale Neugestaltung. Die Komplexität der Digitalisierung sei jedoch so elementar, dass wir weder etwas verstünden noch etwas ändern könnten, solange wir unsere üblichen Bewertungsmaßstäbe anlegten. [mehr]

Zugänge zur Pädagogik

Warum Eurythmie?

Von  Martin Zabel, Februar 2022

Als Waldorfschüler hatte ich eine sehr gute Eurythmielehrerin und machte auch gerne im Unterricht mit, sah dies aber hauptsächlich als »Ausgleich« zu den anderen Fächern an. Später fragte ich mich, warum das Fach den Waldorfschulen so wichtig zu sein scheint. Schließlich entschloss ich mich, es zu studieren, um der Frage nachzugehen. [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 90

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen