Waldorf100

Waldorfschulen in sozialen Umbrüchen

Von  Volker Frielingsdorf, Juli 2018

Bekanntlich wurde die erste Waldorfschule vor nunmehr 99 Jahren in Stuttgart von Rudolf Steiner und Emil Molt gegründet. [mehr]

Waldorf100

Mit Herz und Seele. Schulkonferenzen damals und heute

Von  Christof Wiechert, Juli 2018

»Jeder muss seine volle Persönlichkeit einsetzen, von Anfang an. Deshalb werden wir die Schule nicht regierungsgemäß, sondern verwaltungs­gemäß einrichten und sie republikanisch verwalten. In einer wirklichen Lehrerrepublik werden wir nicht hinter uns haben Ruhekissen, Verordnungen, die vom Rektorat kommen, sondern [...] jeder muss selbst voll verantwortlich sein.«  [mehr]

Waldorf100

Eine Pädagogik für den Menschen. Zur Entwicklung der weltweiten Waldorfschulbewegung

Von  Nana Goebel, Juli 2018

Die Waldorfpädagogik ist aktueller denn je! Allein in Afrika arbeiten gerade Menschen in Zimbabwe, Mozambique, Tansania, Namibia, Nigeria und an der Elfenbeinküste an der Gründungsvorbereitung neuer Waldorfkindergärten und Waldorfschulen. [mehr]

Waldorf100

Die Menschenkunde ist transkulturell

Juli 2018

Überall gibt es Menschen, die feststellen, dass die hochtechnisierte Zivilisation, die sich über den ganzen Erdball verbreitet hat, eine gewaltige Einseitigkeit darstellt, die dringend ergänzt werden muss. [mehr]

Waldorf100

Waldorf100 – Kernprojekte

Juli 2018

Einige Kernprojekte des Jubiläumsjahrs 2019. [mehr]

Waldorf100

Waldorf 100 – Leuchtturmprojekte

Juli 2018

Einige Leuchtturmprojekte von Waldorf100. [mehr]

Waldorf100

100 Jahre Elternarbeit an Waldorfschulen

Von  Ellen Niemann, Juli 2018

In einem Vortrag Rudolf Steiners vom 11. Mai 1920 findet sich der Satz: »Sie werden die Geduld haben müssen, wenn Sie abwarten wollen das, was da reift.« Er bezieht sich zwar auf die Kindererziehung, lässt sich aber auch vorzüglich auf die Elternarbeit anwenden. [mehr]

Waldorf100

Die WaldorfSV

Von  Justus Gilsbach, Lucas Bauer, Juli 2018

Eine bundesweit organisierte Schülervertretung gibt es bei Waldorf im Vergleich zu staatlichen Schulen noch nicht lange. Heute ist sie in allen größeren Gremien des Bundes der Freien Waldorfschulen vertreten und baut ihre Vertretungen auf Landesebene auf. Die Schülerinnen und Schüler werden für eine zweijährige Amtszeit in den Vorstand gewählt. [mehr]

Waldorf100

Im Anderen sich selbst erkennen

Juli 2018

Im Gespräch mit Klaus-Peter Freitag und Christian Boettger, den zwei Geschäftsführern des Bundes der Freien Waldorfschulen, über ihre Bildungspositionen. [mehr]

Waldorf100

Aktuelle Themen – Salutogenese

Von  Michaela Glöckler, Juli 2018

In der Waldorfpädagogik zielen alle Unterrichtsinhalte darauf ab, jene körperlich-seelisch-geistigen Anregungen zu vermitteln, die für eine gesunde Entwicklung nötig sind. [mehr]

Treffer 41 bis 50 von 99

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen