Waldorf weltweit

Warum gebe ich mein Kind auf eine Waldorfschule?

Januar 2020

Der Landeselternrat (LER) der Freien Waldorfschulen in Berlin-Brandenburg beschäftigte sich 2019 mit dem Thema »Warum gebe ich mein Kind auf eine Waldorfschule?« 24 Elternvertreter aus 15 Waldorfschulen tauschten sich darüber aus, welche Aspekte der Waldorfpädagogik ihnen besonders am Herzen liegen und was sie bei der schulischen Erziehung ihrer Kinder als wichtig erachten. [mehr]

Waldorf weltweit

Vor 100 Jahren wurde die Frauensiedlung Loheland gegründet

Von  Ulrich Traub, Dezember 2019

Bauhaus und kein Ende. Hundert Jahre nach seiner Gründung ist die wegweisende Kunstschule in aller Munde. Da könnte man auf den Gedanken kommen, es sei die einzige Reformbewegung gewesen. Weit gefehlt.  [mehr]

Waldorf weltweit

Ein Weihnachtsoratorium in Werder, Potsdam und Berlin

Von  Jens Nordalm, Dezember 2019

Bachs Weihnachtsoratorium – so offensichtlich wie unverzichtbar in diesen Wochen, tausendfach geboten. Aber was sich dahinter für Geschichten verbergen, abspielen in Deutschland jedes Jahr, daraus müsste man einmal ein Buch machen – und würde sehr viel lernen über dieses Land. [mehr]

Waldorf weltweit

Den Wandel muss man tun – die Geschichte von Sonomotors

Von  Jona Christians, Dezember 2019

Ehemalige Waldorfschüler entwickeln ein innovatives E-Auto, gründen ein Startup-Unternehmen und suchen einen neuen Weg der Gemeinschaftsfinanzierung. [mehr]

Waldorf weltweit

Von München über die Alpen nach Venedig

Von  Tina Hoffmann, Dezember 2019

Die 8. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule Gröbenzell überquert in zwölf Etappen die Alpen. Elf der zwölf Streckenabschnitte haben die Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Daniela Haller-Murr bereits zurückgelegt. Im Mai kommenden Jahres erreichen sie Venedig. Auf ihrer Reise sind sie gewachsen – jeder für sich und alle zusammen. [mehr]

Waldorf weltweit

Inklusiv nach Juchowo

Von  Ute Maria Beese, Adrian Staudacher, Britta Ulzhöfer, Dezember 2019

Ein Biohof in Polen führt zusammen, was getrennt ist. [mehr]

Waldorf weltweit

Ein großer Auftrag. Aphorismen zu Rudolf Steiners Lehrerkurs von 1919

Von  Sven Saar, Dezember 2019

Am ersten Tag gibt Rudolf Steiner eine Art Ausblick auf den Kurs und die bevorstehende Aufgabe: Er spricht über den geistigen Ursprung des Menschen und erinnert die angehenden Lehrer daran, dass ihre Hauptaufgabe darin bestehen wird, die von geistigen Wesenheiten vorgeburtlich begonnene Arbeit fortzusetzen.  [mehr]

Waldorf weltweit

»Wir. Generation – Gesellschaft – Gemeinschaft?« – 29. Bundesschülertagung in Mannheim

Von  Ellen Niemann, November 2019

»Wir. Generation – Gesellschaft – Gemeinschaft?« – unter diesem Titel hatten sich etwa 250 Teilnehmer zur 29. Tagung Bundesschülertagung angemeldet, die diesmal in der Akademie in Mannheim stattfand. Der Vorstand der WaldorfSV hatte sich wieder voll ins Zeug geworfen, um von Mittwoch bis Sonntag ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. [mehr]

Waldorf weltweit

Kunst verbindet

Von  Christian Boettger, November 2019

»Kunst ermöglicht Gemeinschaft. Kunst lässt uns verstehen. Kunst verbindet«, heißt es im Programmheft. Und in der Tat: »Connect«, das heißt mehr als zwei Jahre intensive Projektplanung eines künstlerischen Gemeinschaftswerkes zum Anlass des 100. Geburtstages der Waldorfpädagogik, zu dem Jugendliche aus allen Kontinenten aus den drei Projekten »Cantare«, »What moves you« und »Eurythmy in Progress« zusammenfanden. [mehr]

Waldorf weltweit

Der Beginn

Von  Sven Saar, November 2019

Grundlage der Waldorfpädagogik ist die »Allgemeine Menschenkunde«, eine Reihe von Vorträgen, die Rudolf Steiner für die angehenden Lehrer der ersten Waldorfschule hielt. In regelmäßigen Kurzbeiträgen wird Sven Saar einzelne Motive daraus vorstellen. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 385

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen