Waldorf weltweit

Schüler finden ihren Lehrer. Gelungene Selbstverwaltung an der Waldorfschule Chiemgau

Von  Mathias Maurer, November 2020

Die Freie Waldorfschule Chiemgau liegt dort, wo andere Urlaub machen: in Prien am schönen Chiemsee im bayerischen Alpenvorland. Die 1979 gegründete Schule umfasst heute eine zweizügige Schulgemeinschaft von rund 400 Elternhäusern, 600 Schülern und 60 Lehrkräften. Sie hat sich mit weiteren Waldorfeinrichtungen zu dem pädagogischen Netzwerk »Zukunft gestalten – Waldorfpädagogik in der Region Südostbayern« zusammengeschlossen. Nomen est omen – um genau diese Zukunftsgestaltung ging es in dem folgenden Fall. [mehr]

Waldorf weltweit

Schulsozialarbeit. Makel oder Qualitätsmerkmal der pädagogischen Arbeit?

Von  Michael Vogel, November 2020

Viele Familien, Kinder und Jugendliche leben heute und hierzulande in einer seelischen Not. Mannigfaltige Einflüsse der modernen Gesellschaftsform und der verzweigten Medienlandschaft bilden den Keim und den Nährboden für auffälliges Sozialverhalten, das sich auch im schulischen Umfeld deutlich zeigt. Trotz weitgehender materieller Sicherheit gibt es Fälle von sozialer Verwahrlosung.  [mehr]

Waldorf weltweit

Dreischritt zur Erkenntnis. Rudolf Steiners erster Lehrerkurs – der neunte Tag

Von  Sven Saar, November 2020

Wie wird eine Wahrnehmung zum Begriff? In der Schulzeit haben viele von uns diesen Weg falsch herum beschreiten müssen: Im Textbuch steht ein Gesetz, zum Beispiel über die Fallgeschwindigkeit von Objekten. Der Lehrer lässt es vorlesen, und dann demonstriert er seine Gültigkeit, indem er etwas vom Tisch wirft (oder ein youtube-Video zeigt). [mehr]

Waldorf weltweit

Alen Vardanyan – ein kurzes Leben, im sinnlosen Krieg geopfert

Von  Nana Göbel, Oktober 2020

Alen Vardanyan (2001-2020) war einer der intelligentesten, freundlichsten und künstlerischsten Schüler der Aregnazan Waldorfschule in Eriwan. Er verfügte über eine unglaubliche Sensibilität für die Dichtung, überhaupt für Kunst und menschheitliche Geschichte. Alles war für ihn interessant.  [mehr]

Waldorf weltweit

Eine Waldorfschule für alle

Von  Monique Brinson, Ida Oberman, Oktober 2020

Die Community School for Creative Education in Oakland / USA. [mehr]

Waldorf weltweit

Zur Butterwoche nach Jaroslawl

Von  Ekaterina Koneva, September 2020

Die Schüler der Waldorfschule in Heidelberg haben es noch rechtzeitig geschafft, ihre Reise nach Jaroslawl in Russland durchzuführen, bevor Covid-19 ausbrach, wodurch alle Klassenfahrten und andere Schulreisen bis Ende des Schuljahres abgesagt werden mussten.  [mehr]

Waldorf weltweit

Coaching für Waldorf-Anfänger

September 2020

Zu viele ausgebildete Waldorflehrer bleiben zu kurz an den Schulen. Neben den unterrichtlichen und fachlichen Herausforderungen werden vor allem die Selbstverwaltungsaufgaben als Belastung erlebt.  [mehr]

Waldorf weltweit

Gut vernetzt in der Waldorfwelt

Von  Noël Norbron, September 2020

Die WaldorSV hat ein arbeitsintensives Schuljahr hinter sich und startet nach dem Lockdown durch. [mehr]

Waldorf weltweit

Schöne stille Örtchen

Von  Ute Hallaschka, Juli 2020

Gewiss nicht nur an der Waldorfschule, aber auch dort ein Thema: Vandalismus. Die sogenannten stillen Örtchen oder auch Aborte waren schon immer beliebte Treffpunkte zur Triebabfuhr aller möglichen Art und Unart. Was also tun? [mehr]

Waldorf weltweit

50 Jahre Haager Kreis

Von  Nana Göbel, Juli 2020

Die internationale Waldorfschulbewegung. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 406

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen