Waldorf weltweit

Unbegleitete Flüchtlinge in der Schule. Die Freie Waldorfschule Kassel zieht Bilanz

Von  nna/ung, April 2020

An der Einrichtung von Willkommensklassen für junge Flüchtlinge in Deutschland haben sich 2015 auch die Waldorfschulen beteiligt. Die Freie Waldorfschule Kassel war – neben der Rudolf-Steiner-Schule Berlin-Dahlem – eine der ersten Waldorf­schulen, die eine internationale Klasse eingerichtet haben, und legt nun einen Zwischenbericht vor. [mehr]

Waldorf weltweit

Schweizer Schule integriert Flüchtlinge

Von  Tanya Passmore, April 2020

Die Rudolf Steiner Schule Oberaargau nimmt unbegleitete Flüchtlinge in ihre Oberstufe auf. [mehr]

Waldorf weltweit

Dorfschule – Waldorfschule – Familienschule

Von  Peter Büchi, März 2020

Das Modell der jahrgangsübergreifenden Dorfschule kann zu einem Modell der zukünftigen Schule werden. Familienklassen in Waldorfschulen oder Waldorfschulen als Familienschulen – alles ist möglich und hilft den Kindern, wieder in einem von ihnen überschaubaren Raum zu leben und zu lernen. [mehr]

Waldorf weltweit

Waldorfpädagogik in Kiew

Von  Ellen Niemann, März 2020

Die ukrainische Waldorfbewegung macht große Schritte in Richtung einer öffentlichen Anerkennung. Maßgeblich vorangetrieben durch Olena Mezentseva, Mitglied der Internationalen Konferenz der Waldorfschulen, und Iryna Shastal, beide im Vorstand der ukrainischen Waldorfassoziation.  [mehr]

Waldorf weltweit

Die Waldorfschule braucht einen neuen spirituellen Impuls

Von  Gilad Goldshmidt, Februar 2020

Die Waldorfschule ist 100 Jahre alt! Wir können mit Stolz zurückschauen. Aber wir müssen auch mit Sorge vorausblicken. Stolz, weil wir eine richtige Weltbewegung geworden sind und weil wir Erziehung mit hoher Qualität pflegen; Sorge wegen der großen Herausforderungen, die vor uns liegen. [mehr]

Waldorf weltweit

Go for humans, not robots. Erziehungskunst als Zukunftsaufgabe Europas

Von  Ellen Niemann, Februar 2020

Im Rahmen der Waldorf100-Feierlichkeiten hat der European Council for Steiner Waldorf Education (ECSWE) am 7. November nach Brüssel eingeladen, um in einer eintägigen Veranstaltung an den gemeinsamen Aufgaben der Zukunft zu arbeiten.  [mehr]

Waldorf weltweit

Ein Mensch der Aufgabe. Zum Tod von Sven-Thorsten Feles

Von  Eva Wörner, Februar 2020

Der Bund der Freien Waldorfschulen trauert um Sven-Thorsten Feles. Er wurde am 25. September 1968 in Bielefeld geboren und starb, nach kurzer, schwerer Krankheit am 31. Oktober 2019 in Stuttgart. [mehr]

Waldorf weltweit

Warum gebe ich mein Kind auf eine Waldorfschule?

Januar 2020

Der Landeselternrat (LER) der Freien Waldorfschulen in Berlin-Brandenburg beschäftigte sich 2019 mit dem Thema »Warum gebe ich mein Kind auf eine Waldorfschule?« 24 Elternvertreter aus 15 Waldorfschulen tauschten sich darüber aus, welche Aspekte der Waldorfpädagogik ihnen besonders am Herzen liegen und was sie bei der schulischen Erziehung ihrer Kinder als wichtig erachten. [mehr]

Waldorf weltweit

Vor 100 Jahren wurde die Frauensiedlung Loheland gegründet

Von  Ulrich Traub, Dezember 2019

Bauhaus und kein Ende. Hundert Jahre nach seiner Gründung ist die wegweisende Kunstschule in aller Munde. Da könnte man auf den Gedanken kommen, es sei die einzige Reformbewegung gewesen. Weit gefehlt.  [mehr]

Waldorf weltweit

Ein Weihnachtsoratorium in Werder, Potsdam und Berlin

Von  Jens Nordalm, Dezember 2019

Bachs Weihnachtsoratorium – so offensichtlich wie unverzichtbar in diesen Wochen, tausendfach geboten. Aber was sich dahinter für Geschichten verbergen, abspielen in Deutschland jedes Jahr, daraus müsste man einmal ein Buch machen – und würde sehr viel lernen über dieses Land. [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 401

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen