Waldorf weltweit

Ein großer Auftrag. Aphorismen zu Rudolf Steiners Lehrerkurs von 1919

Von  Sven Saar, Dezember 2019

Am ersten Tag gibt Rudolf Steiner eine Art Ausblick auf den Kurs und die bevorstehende Aufgabe: Er spricht über den geistigen Ursprung des Menschen und erinnert die angehenden Lehrer daran, dass ihre Hauptaufgabe darin bestehen wird, die von geistigen Wesenheiten vorgeburtlich begonnene Arbeit fortzusetzen.  [mehr]

Waldorf weltweit

»Wir. Generation – Gesellschaft – Gemeinschaft?« – 29. Bundesschülertagung in Mannheim

Von  Ellen Niemann, November 2019

»Wir. Generation – Gesellschaft – Gemeinschaft?« – unter diesem Titel hatten sich etwa 250 Teilnehmer zur 29. Tagung Bundesschülertagung angemeldet, die diesmal in der Akademie in Mannheim stattfand. Der Vorstand der WaldorfSV hatte sich wieder voll ins Zeug geworfen, um von Mittwoch bis Sonntag ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. [mehr]

Waldorf weltweit

Kunst verbindet

Von  Christian Boettger, November 2019

»Kunst ermöglicht Gemeinschaft. Kunst lässt uns verstehen. Kunst verbindet«, heißt es im Programmheft. Und in der Tat: »Connect«, das heißt mehr als zwei Jahre intensive Projektplanung eines künstlerischen Gemeinschaftswerkes zum Anlass des 100. Geburtstages der Waldorfpädagogik, zu dem Jugendliche aus allen Kontinenten aus den drei Projekten »Cantare«, »What moves you« und »Eurythmy in Progress« zusammenfanden. [mehr]

Waldorf weltweit

Der Beginn

Von  Sven Saar, November 2019

Grundlage der Waldorfpädagogik ist die »Allgemeine Menschenkunde«, eine Reihe von Vorträgen, die Rudolf Steiner für die angehenden Lehrer der ersten Waldorfschule hielt. In regelmäßigen Kurzbeiträgen wird Sven Saar einzelne Motive daraus vorstellen. [mehr]

Waldorf weltweit

Auf dem Drachen nach Berlin

Von  Anne Wolf, Oktober 2019

»Mit dem Drachenboot von Greifswald nach Berlin!«: Eineinhalb Jahre lang prägte diese Herausforderung das Schulleben der Greifswalder Waldorfschule – eine Abenteuerreise, die einer wohl bedachten und akribischen Vorbereitung bedurfte. [mehr]

Waldorf weltweit

»Alternatives Wirtschaften«. Auftakt zu einem zukunftsweisenden Austausch mit Schülern

Von  Anna Olschewsky, Oktober 2019

Am 21. und 22. August fand eine Premiere der besonderen Art im Rudolf Steiner Haus in Hamburg statt: Schüler aus fast allen Hamburger Waldorfschulen sowie aus Lüneburg fanden sich zusammen, um mit Unternehmern in Dialog zu treten.  [mehr]

Waldorf weltweit

Fridays for Future am 20. September – »Mama, ist das jetzt Schwänzen?«

Von  Ina Zebe, Oktober 2019

»Na, habt Ihr auch Schule geschwänzt?«, wird mein Sohn von einer Mutter angesprochen, die mit ihren beiden Kindern im Regionalexpress neben uns sitzt. Mein Sohn schaut irritiert. »Ist das jetzt Schwänzen oder nicht, Mama?« – er sieht mich fragend an. [mehr]

Waldorf weltweit

Nyendo – Schüler wirtschaften global sozial

Von  Alexander Piecha, Oktober 2019

»Nyendo« ist ein Wort aus dem Suaheli. Es bedeutet »etwas in Bewegung bringen«. Das Nyendo-Netzwerk, das aus Schulen in Deutschland und Selbsthilfe-Schulen in den Slums von Nairobi besteht, versucht genau dies, indem es mit Brüderlichkeit auf globaler Ebene Ernst macht. [mehr]

Waldorf weltweit

Der Clown im Lehrer

Von  Rosie Harrison, Robin Dennis, Oktober 2019

Zwei frisch gebackene Lehrer beschreiben, wie das Theaterclowning in ihrer Lehrerausbildung ihnen einen Geschmack von Freiheit vermitteln konnte – eine Freiheit, die sie jeden Tag aufs Neue suchen, wenn sie vor der Klasse stehen. [mehr]

Waldorf weltweit

Dem Krokodil auf der Spur

Von  Sven Saar, Oktober 2019

Waldorf 100-Jubiläumskonferenz »Erster Lehrerkurs« am Goetheanum. [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 389

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen